1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ReBoot bei 8TTX+, bei Direct 3D mit Gefo

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Smithers, 29. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Smithers

    Smithers Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2000
    Beiträge:
    15
    Hi Leute,

    ich hab nun mein Elitegroup MB durch das Enmic 8TTX+ ausgetauscht. Leider laufen nun weder 3DMark99, noch 3DM2K, noch Ureal Tourn. wie sie sollten. Nach spätenstens 40 Sek. "resettet" sich der Rechner selbst, oder bleibt stehen. Das gilt sowohl für Windows 98, als auch für Windows XP. Es ist ebenfalls so ziemlich egal, was man nun im BIOS einstellt. Als Graphikkarte sitzt \'ne LeadTek Geforce 256 32DDR drauf. Egal ob 1x 2x oder 4x, und überhaupt unabhängig von den AGP-Settings tritt der Fehler auf. Es muss am Board liegen, da ich vorher keinerlei Probleme mit dem ECS KT133A Board hatte, und ansonsten die gleiche Hardware wieder verwende.
    Es handelt sich dabei aber ausschließlich um ein D3D Problem, denn Windows und Co. laufen ansonsten tadellos.

    Ich bin ein wenig ratlos.

    Würde mich über Vorschläge freuen.

    cu
    Smithers
     
  2. Smithers

    Smithers Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2000
    Beiträge:
    15
    Hi Nochmal

    Das Windows ist noch das gleiche. Drin ist ein Noname 300 W Netzteil, ohne PFC. Ich glaube aber, der Tipp war echt gut. Mir ist z.B. aufgefallen, das nun das "PowerLevel" des +5V auf 4,9 V liegt, und früher gerade bei 4,7. Aber wer weiß.

    Ich hab jetzt wieder meine -gute- alte Diamond V550 eingebaut. ( TNT, 16M ) damit gibt es überhaupt keine Probleme bezüglich D3D !! Und alles läuft einwandfei ! Das erklärt wohl auch, warum das ganze BIOS und Systemunabhängig ist.

    Thx.

    cu
    Holger.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!

    Wurden die Windosen neu installiert nach Boardwechsel?

    Ist das Netzteil ausreichend dimensioniert? Jedes Board zieht den Strom anders, die einen wollen mehr Strom auf der 3.3V-Leitung die anderen mehr bei 5V oder 12V. Was für ein Board gerade noch gereicht hat, muß beim nächsten nicht mehr gehen. Und die GeForce256 will beim Spielen einen ordentlichen Schluck Strom haben, was das Netzteil auf die Dauer evtl. überfordert.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen