1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Receiver mit Grafikkarte verbinden

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Kotzbeer, 3. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kotzbeer

    Kotzbeer Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    hi!

    Ich habe einen digitalen Receiver von Strong mit diesen Anschlüssen:
    SAT IN, S/PDIF, Audio L/R, 1 SCART TV (RGB/CVBS), 1 SCART VCR (CVBS)

    Bei der Grafikkarte hab ich einen S-video in, s-video out, comp in, comp out. (asus radeon x700pro).

    Kann ich jetzt mit dem PC das was am Receiver läuft aufnehmen??Oder muss ich den Fernseher mit dem Pc verbinden?

    danke

    kotzbeer
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Du kannst den Sat-Empfänger direkt mit der Grafikkarte verbinden, falls dein Fernseher keinen zusätzlichen Video-Ausgang besitzt. Am Scart-TV-Ausgang (oder auch VCR-) einen Video-out (oder umschaltbaren) Scart-Adapter-Stecker anschließen, die gelbe Video-out-Cinch-Buchse des Adapters über ein Video-Kabel zum Composite-in der Grafikkarte führen. Dazu noch den Stereo-Ton aus den Audio-Ausgängen des Sat-Empfängers bzw. Scart-Adapters in den Lini-in der Soundkarte führen. Nun benötigst du eine Multimedia-Software, welche den Video-Eingang der Grafikkarte aktivieren und über diesen Videos aufzeichnen kann. Das wären aus meiner Kenntnis der ATI-Multimedia-Center (MMC), allerdings mit Haken und Ösen, der Windows Media Encoder, PowerDirector, Nero Vision Express. Den Windows Media Encoder solltest du ohnehin installieren.
    Gruß Eljot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen