1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner als Videorekorder nutzen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von aldifreak, 7. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aldifreak

    aldifreak Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    mal wieder eine DAU :jump: Frage.
    Was muss ich eigentlich machen um meinen Rechner oder mein Notebook als Videorekorder nutzen zu können?

    Die Preise für Festplattenrekorder liegen mir doch mit ~500.00 Teuros noch zu hoch.

    geht das nicht billiger?

    Danke und Gruss
    Gernot
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Ja, etwas schon. Du benötigst am PC einen Video-Eingang, entweder an der Grafikkarte oder an einer zusätzlichen WinTV-Karte. Mit der TV-Karte kannst du direkt von einem Fernsehprogramm am PC aufzeichnen. Hast du nur eine ViVo-Grafikkarte, musst du eine Video/Audio-Verbindung von einem Empfangsgerät (TV, SAT-Empfänger, Videorecorder) zum PC herstellen. Die entsprechende Software, ein flotter Prozessor, genügend RAM-Speicher, eine ausreichend große Festplatte sind aber Voraussetzung. Ob das, falls noch nicht vorhanden, nun billiger wird, musst du selbst errechnen.
    Gruß Eljot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen