Rechner arbeitet selbständig

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von ChiefMaster, 2. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ChiefMaster

    ChiefMaster ROM

    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    mein Rechner fängt nach etwa 1:40 Minuten nachdem man das letzte Mal irgendetwas gemacht hat an, sehr lange zu arbeiten (die Festplatte rödelt einfach wie verrückt). Das geht in der Regel sehr lange, es passiert aber nichts. Sobald ich z.B. die Maus wieder bewege, hört es auf.

    Ich habe bereits zwei Virenscanner laufen lassen, die haben aber nichts gefunden.

    Kann mir jemand helfen?

    Danke!
     
  2. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Hat vielleicht was mit der routinemäßigen Indexerstellung zu tun, wenn es die auch schon unter ME gibt.

    Gruß, ro_pr
     
  3. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Kann es sein, dass die Kiste im Hintergrund die Festplatte defragmentiert? Das ist eine sehr nützliche Funktion die für mehr Tempo beim lesen und schreiben sorgt. Wenn es Dich nicht stört lass sie laufen.
    Eventuell iss es auch ein Virenscanner, der im Hintergrund die Festplatte nach Viren scannt? Welche haste denn installiert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen