1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

rechner/board/grafik verabschiedet sich bei diversen gelegenheiten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von n1ghtfall, 31. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. n1ghtfall

    n1ghtfall ROM

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    also leute, da ich inzwischen komplett ratlos bin u keiner aus meinem bekanntenkreis mir weiterhelfen kann schildere ich euch mal meine probleme:

    mein rechner:
    amd athlon xp 2600+
    768 ram arbeitsspeicher
    radeon 9200 grafikkarte incl neustem vorhanden treiber
    asrock k7s8x mainboard

    1. problem:
    wenn ich hinten den netzstecker ziehe oder den schalter umlege weil ich zb was ein oder ausbauen will, fährt der rechner danach nicht mehr hoch, es piept nichts, festplatte dreht sich aber u lüfter läuft auch. mein bildschirm bekommt kein signal.
    ich war mitm mainboard schon 3x wieder im laden aber da funktionierte es auf einmal wieder u ich stand ziemlich dämlich da! das ganze kann temporär dadurch behoben werden das ich den bioschip vom mainboard einmal rausnehem u wieder reintue u zusätzlich noch mitm schraubenziehr ans mainboard gehe. da ich das nicht noch mehrere jahre mitmachen möchte u das mainboard gestern auch während des betriebs zicken gemacht hat, was ist das u was kann ich dagegen tun?

    2. Problem:
    bei diversen spielen geht plötzlich der monitor aus u es erscheint die meldung das das bildschirm kabel nicht angeschlossen wäre, was nicht stimmt, hab alles überprüft u festgedreht, computer läuft weiter(zumindestens der sound)

    3. problem:
    die neueste macke, bei ea games fährt er kurz nach spielstart direkt runter u startet neu

    hilfe!!

    :aua:
     
  2. Laß den Tower mal auf und laß ihn mal laufen.Wegen dem Speicher ich hab auch 768 MB drin ist doch egal ob zwei gleiche oder nicht.Lüfter sollte man schon vorn unten einen haben der Luft von außen nach innen zieht und hinten oben einen der von innen nach außen zieht..

    MFG
     
  3. n1ghtfall

    n1ghtfall ROM

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    problem 2 hat sich erledigt, das lag wirklich am speicher, u um der verwirrung ein ende zu setzen, ich hab 1x256 u dann dazu 512
    wie kann ich denn die temperatur im rechner regulieren? mit mehr lüftern? der geht ja nicht mittendrin aus, eine windows fehlermeldung gibts auch nicht. als ich den ram vorgestern überprüft hab hats ne halbe stde gedauert bis die kiste wieder hochgefahren ist. monitorkabel hab ich ebenfalls schon ausgewechslet, genau wie die grafikkarte, alles ohne erfolg! bleibt noch die idee mit der biosbatterie aber kann die alleine wirklich verantwortlich sein für sowas? ....:bse:
     
  4. Teste mal ein anders Netzteil und eine andere Graka wenn Du kannzt.Guck auch mal das Deine Temperaturen im Rechner nicht zu hoch sind.Uberprüfe mal deinen Arbeitsspeiche mit memtest findest Du im internet einfach mal bei google suchen.
    Zu 1. Schon mal die Biosbatterie ausgetauscht.

    MFG
     
  5. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Ich muss mich entschuldigen,

    habe die CD doch noch hier gehabt.

    Es ist kein Trojaner, sondern ein Boot-Virus.
    (Name: Sparky)

    Gruß

    matzelein

    So jetzt muss ich raus.
    Meine frau wettert, weil meine Tochter morgen in die Schule muß und ich raus aus ihrem Kizi.
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    @matzelein:
    Es geht darum, daß Dir hier niemand abnimmt, daß zur Deinstallation des Trojaners angeblich die Zerlegung des PCs erforderlich gewesen sein soll...

    MfG Raberti
     
  7. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Mein Sohn hat das Ding extra für seinen Bruder geschrieben, um ihn zu ärgern.
    Leider hat er die CD mit dem Ding wieder mitgenommen, damit ich das nicht ausprobiere.
    Gewarnt hat er mich davor ausdrücklich!!!
    Ich habe es ihm eigentlich auch nicht geglaubt.
    Aber da sich meine Söhne wie Hund und Katze lieben, da bin ich mir sicher, dass er mich nicht verarscht hat.
    Schließlich hatten wir uns zuvor über 7 Jahre nicht gesehen, weil seine Mutter dies verhindert hat.

    Gruß

    matzelein
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @RaBerti1

    i know ;D.....leider ist mir dieser,:D, beim posten verloren gegangen
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ja, das kleine hölzerne Pferdchen mußt Du dann mit einem Schnitzmesser ganz vorsichtig zwischen RAM und CPU herausschneiden! Anschließend bitte zur Isolation in Alufolie einwickeln und weit wegschmeißen, ersatzweise im Ofen verbrennen!

    MfG Raberti
     
  10. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Auf die Entgegnung von Yorgos:


    Gar nüscht.

    Bei dem Notbuch, mit dem ich hier grad unterwegs bin, hab ich auch den Speicher um das Doppelte erweitert: von 128MB um das Doppelte, also 256MB auf 384MB.

    Ist sowieso eine Unsitte, bei Mitteilungen über solche Veränderungen die Beträge unklar zu bezeichnen.

    Was ist der Basisbetrag, was ist der Vergleichsbetrag? Bitte drauf achten!

    MfG Raberti
     
  11. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    Wie, wenn man einen trojaner hat muss man seinen pc auseinander nehnem?
     
  12. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    und was sollte jemanden daran hindern z.B. 1 x 256 MB und 1 x 128 MB,oder 1 x 256 MB und 1x 512 MB,etc. zu kombinieren?
     
  13. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Dann müsste mein Dozent vor 4 Jahren ein totaler Dummkopf gewesen sein und mein Sohn würde heute nicht eine Lehre als Kommunikationselektroniker machen.

    Dann fragt euch doch mal, warum es keine RAM-Bausteine mit 768MB gibt?

    Irgendwie war da doch mal was mit 1<2<4<8<16<32<64<128...?

    Da ist bestimmt was dran, wenn es keine anderen RAM-Bausteine gibt.

    Was ist ein Byte

    Ein Byte ist die Zusammenfassung von 8 Bits. Mit 1 Byte, also 8 Bits, kann man 256 verschiedene Zustände darstellen. Warum 256 verschiedene Zustände? Die kleinste Zahl, die mit 8 Bits dargestellt werden kann ist die dezimale 0, in Dualschreibweise 00000000. Die größte darstellbare Zahl ist die die dezimale 255, in Dualschreibweise 11111111. Wir überprüfen das anhand der Potenzschreibweise: 11111111 = 1*27 + 1*26 + 1*25 + 1*24 + 1*23 + 1*22 + 1*21 + 1*20 = 128 + 64 + 32 + 16 + 8 + 4 + 2 + 1 = 255 Auch hier gilt wieder 1 bis 255 sind 255 Zahlen. Zuzüglich der 0 sind wir bei 256 verschiedenen Zahlen bzw. 256 verschiedenen Zustände. Der Begriff Byte stammt ursprünglich daher, dass ein Prozessor in einem Rechenschritt ein "Biss", also 8 Bit auf einmal aus dem Speicher auslesen konnte. Dieser Begriff ist mit denen neuen Prozessorarchitekturen eigentlich nicht mehr aktuell.

    Auch wenn die Betonung hier auf EIGENTLICH liegt, es steht nicht NICHT MEHR AKTUELL.
    Das Rad ist schließlich auch rund geblieben, obwohl es sich schneller als vor 300 Jahren dreht.

    Gruß

    matzelein
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Sorry, aber das halte ich beides für Blödsinn.
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Wer sagt das denn:D
     
  16. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Zu Problem 1

    Hört sich nach defektem Netzteil an.
    Bei meinem ersten Rechner hatte ich das gleiche Problem.
    Win 98 zeigte erst den schweren Ausnahmefehler und dann war der Bildschirm schwarz.
    Das Problem trat nach genau 2 Stunden auf.
    Der Händler wollte mir erst nicht glauben, aber ich habe darauf bestanden, dass der Rechner im Dauerbetrieb weiterlaufen soll.
    Mit dem Ergebnis, dass die Kiste genau nach 2 Stunden die Flatter gemacht hat.
    Schon mal mit einem Bios-flash probiert? (Wenn es nicht das NT sein sollte.)

    Zu Problem 2

    Ferner kann der Defekt aber auch direkt von der Graka kommen.

    Sind die RAM-Speicher korrekt installiert?
    Prüfe die Speicherriegel! Wieso 768 MB? Eigentlich erweitert man den RAM immer um das Doppelte. (512 auf 1024)

    Vielleicht noch eines:
    Einer meiner Söhne hat seinem Bruder mal einen Trojaner gebastelt, der mußte seinen Rechner komplett zerlegen und wieder zusammenbauen, damit das Ding wieder lief!

    Gruß

    matzelein
     
  17. Gast

    Gast Guest

    schon mal ein anderes Monitorkabel getestet?
     
  18. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    Meiner Meinung nach gibt es mehrere Möglichkeiten:

    -Netzteil zu schwach

    -ein Temparaturproblem

    -RAM verträgt sich nicht mit dem Mobo

    -das Mobo an sich ist nicht für überragende Stabilität bekannt.

    Antworten zur Vorgehensweise zu den verschiedenen Möglichkeiten findest du sicher sehr zahlreich per Suchfunktion.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen