1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner bootet einfach neu!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ditcforme, 20. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ditcforme

    ditcforme Byte

    Registriert seit:
    18. August 2001
    Beiträge:
    33
    Mein PC bootet neuerdings bei bestimmten Grafikanwendungen einfach neu.
    Das Problem tritt erst seit der Neuinstallation auf.
    Die Grafik-Treiber habe ich bereits von detonator 23.10 auf 22.50 gewechselt,
    daran lag es auch nicht, wer hat noch ideen und kann mir helfen???
    das netzteil ist auch völlig ausreichend, ich weiss nicht mehr weiter!!!
    Ich wäre wirklich über jeden einfall dankbar.

    AMD 1,3 GHz
    512 DDR
    Asus k7
    Elsa Gladiac Geforce 2MX
    Win2000

    wenn euch das weiterhilft...
     
  2. ditcforme

    ditcforme Byte

    Registriert seit:
    18. August 2001
    Beiträge:
    33
    ja, hab ich.
    habe ja komplett neu installiert.
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    ganz auf die windows auslagerungsfatei soltlest du nicht verzichten, das hat windows nicht so gerne ... lade evtl mal die bios setup defaults.
     
  4. ditcforme

    ditcforme Byte

    Registriert seit:
    18. August 2001
    Beiträge:
    33
    mit 512 MB kann ich doch eigentlich auch ganz auf den virtuellen arbeitsspeicher verzichten, dieser dürfte doch eh nicht gebraucht werden. meine auslastung geht eigentlich nie über 300.
    also bezweifle ich eher, dass dies die ursache ist, aber ich kann ihn ja mal ganz ausschalten, oder ist das nicht empfehlenswert?
     
  5. God-Zilla

    God-Zilla Byte

    Registriert seit:
    25. November 2002
    Beiträge:
    22
    Normalerweise müsste das Problem dann auftreten, wenn der virtuelle Arbeitsspeicher benutzt wird. Dann muss die Festplatte ziemlich viel schreiben und lesen. Am besten ist sich eine kleine Festplatte anzuschaffen (falls man nur eine im System hat) und die zum virtuellen Arbeitsspeicher machen (so 2 GB dürften mehr als genug sein).

    Das mit dem Bluescreen in 2000 ist normal. Der Bluescreen wird hier nicht lage gezeigt, sondern der Computer wird sofort runtergefahren. Deswegen bemerkt man manchmal nicht, dass der Bildschirm blau wurde.
     
  6. ditcforme

    ditcforme Byte

    Registriert seit:
    18. August 2001
    Beiträge:
    33
    dann werde ich einfach mal alle anwendungen,
    bei denen das problem auftritt, auf meine
    andere festplatte kopieren und mal testen ob
    der fehler immer noch auftritt.
    achja, ich glaube auch noch für sekundenbruchteile
    einen bluescreen zu sehen
     
  7. God-Zilla

    God-Zilla Byte

    Registriert seit:
    25. November 2002
    Beiträge:
    22
    Das könnte an der Festplatte liegen. Es kann manchmal passieren, dass diese so heftigst beschäftigt ist, dass der ganze Rechner von Win2000 neu gestartet ist (unter Win98 kriegt man einen Bluescreen, unter 2000 schafft man noch nicht mal ihn zu erkennen :D ). Ich würd einfach sagen, versuch die Festplatte nicht so stark überlasten zu lassen.
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Hast Du vor der Installation des neuen Treibers den alten deinstalliert?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen