1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner bootet nicht, Bitte Hilfe

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Kettenviper, 24. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kettenviper

    Kettenviper ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Wer weiß einen Rat?
    Mein Rechner ist während des Betriebes ausgefallen, d.h. die Lampe für den Strom war noch an. Es tat sich nur nichts mehr. (Kein Signal zum Bildschirm).
    Die Werkstatt sagte beim ersten mal das Board wäre hin, ist dann ausgetauscht worden. Der Rechner lief am 1. Tag nach der Reparatur ganz normal. XP heruntergefahren, ausgeschaltet. Am Tag danach ließ sich der PC nicht mehr booten. Die Lampe für Stom brennt, die Lüfter laufen, die Laufwerke funktionieren aber der Schirm bleibt schwarz...
    Wieder Werkstatt, Diagnose diesmal... Virus, trotz Norton Internet Security. Die Platte wurde extern gecheckt, mehrere verdächtige Dateien gelöscht. Zuhause habe ich den PC nochmals mit der neuesten Virusdefinition von Anti Vir geprüft. (NIchts gefunden).
    Abends lief der PC ganz normal. Am nächsten Tag ließ er sich wieder nicht booten....
    Was köönte das sein???
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.422
    :dumm: erst das Board tauschen, dann ´nen Virus diagnostizieren ... :totlach:

    bring die Kiste wieder hin und lass Dir Dein altes Board wieder einbauen (oder zumindest aushändigen) !

    da Du so gar nix über die Kiste verraten hast, bleibt erstmal nur ein (alters-) schwaches Netzteil - siehe ossilottas thread ganz oben !
     
  3. Kettenviper

    Kettenviper ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Es handelt sich um einen Athlon 2600+.
    Der Rechner ist jetzt gut anderthalb Jahre alt.
    Wir haben auch schon Grafikkarte und Speicher überprüft. Daran lag es auch nicht.
    Die Werkstatt, die erst das defekte Board und dann den Virus diagnostizierte, laß ich auch nicht mehr an meinen PC...
    (War halt noch in der Garantiezeit und ich habe am Anfang gedacht die kriegen das hin).
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.422
    wenn Du nix dafür bezahlen musst, solltest Du erst recht wieder hingehen - wenn sie´s nicht gebacken kriegen, bleibt Dir zum guten Schluss evt. die Wandlung ! wenn Du selber dran rum bastelst, droht Dir der Garantieverlust !

    btw. wären Details zum System nötig, auch NT ! ossilottas thread gelesen ?
     
  5. Kettenviper

    Kettenviper ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    ossilottas thread habe ich teilweise gelesen. Da steht aber wohl mehr zum Sromverbrauch als über Probleme.
    Ist es denn möglich, dass ein Netzteil defekt ist, sich aber trotzdem die Laufwerke öffnen lassen???
    Ein weiterer Hinweis ist vielleicht, dass die aus der Werkstatt gesagt haben, dass der Rechner gebootet hat, als man die Festplatte ausgebaut hatte...???
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.422
    :aua: Mann, Mann, Mann ! :aua:

    ist es so schwer ? verrate das Mainboard, die Grafikkarte und was sonst noch in der Kiste steckt - außerdem das Netzteil und die darauf genannten Ampere-Werte !

    als erstes könntest Du aber auch die Platte abklemmen und versuchen, die Aussage der Werkstatt zu bestätigen !

    die einfachste Übung wäre, wenn Du Dir ein gutes Netzteil von einem Kumpel (oder evt. sogar von Deinem Händler) borgen könntest und schaust, ob Deine Kiste damit läuft - so viel bleibt ja auch nicht mehr !
     
  7. leendi

    leendi Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    67
    Hallo,

    warum hat dein Händler nich die Festplatte getausch, wenn's ohne das Ding läuft? :dumm:

    Immerhin hat er das Mainboard doch schon erneuert. Somit hat er den Fehler ja schon ziemlich eingegrenzt. :huh:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen