1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von wag74, 12. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wag74

    wag74 Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    22
    Hallo allerseits!
    Ich habe mir heute einen neuen Rechner zusammengebaut - beim ersten Mal booten hat das Netzteil ziemlich gestunken. Nachdem wir dann den Rechner ausgeschaltet haben und danach wieder eingeschaltet haben, hat der Rechner nicht einmal die Grafikkarte erkannt und der Rechner piepst andauernd im Abstand von 2-3 Sekunden.
    Für mich schaut es so aus, dass das Netzteil kaputt ist, oder?
    Eure Meinung würde mich sehr interessieren!
    Mein Netzteil hat 350W und ich habe will damit einen XP 2100+,Geforce 4, Brenner und DVD betreiben. Der Händler sagte mir, dass 350W ausreichen sollten!

    Vielen Dank für Eure Mithilfe

    Wolfgang
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Jo. Handbuch ist immer einen weiteren Blick wert.
    Ansonsten ist das BiosKompendium allererste Wahl, auch wegen Piepstönen.

    Und was da gestunken haben mag, das ist natürlich per Ferndiagnose ohnehin nicht zu klären. Ein neuer Backofen stinkt auch immer erstmal erbärmlich. Kann also auch normal sein.

    MfG Raberti
     
  3. Studi_ET

    Studi_ET ROM

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    3
    Wenn der Gute piepst, kanns das vielerlei Ursachen habe. Um einige zu nennen: Die CPU wird nicht akzeptiert und ist möglicher weise defekt. (Kühlkörper richtig montiert??? XP2100+ will gut gekühlt sein sonst geht er ganz schnell hops. (video gibts bei tomshardwareguide). Der RAM könnte auch defekt sein. Aber wenn Du sagst, es hat gestunken? Wenn das Netzteil defekt ist, geht Dein PC sowieso nicht mehr an. Dann wohl doch der gute AMD.
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    nur das netzteil oder kam der duft aus richtung cpu?
    350w reichen aus.
    kannst du dir irgendwo ein netzteil leihen? nur zum testen ob es nicht doch von der cpu kam
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    350W hin oder her, solange das Netzteil nicht wenigstens 20A bei 3.3V bereitstellt und die Summe der 3.3V und 5V-Leistungen 180-200W sind, ist das Netzteil trotzdem unterdimensioniert.
    Der Gestank kann aber auch von der CPU kommen und nur durch den Netzteillüfter nach draußen befördert worden sein...
    Die PiepCodes stehen hoffentlich im Mainboardhandbuch ansonsten sicher auch irgendwo im Netz, dann weißt Du wenigstens warum der PC piept.
    Gruß, ANdreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen