1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner bootet ok - trotzdem kein Bild

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Der_Neuling, 7. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der_Neuling

    Der_Neuling Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    16
    Guten Abend,

    ich habe da ein großes Problem. Wenn ich meinen Rechner, anhand des vorderen Schalters, hochfahre bootet er ohne Probleme aber der Monitor zeigt überhaupt kein Bild. Wenn ich aber den Computer herunterfahre (Start - Beenden... - Herunterfahren o d e r durch drücken des vorderen Schalters) und dann den Netzschalter, am Netzteil, aus und gleich wieder an schalte und danach den Rechner nochmals, anhand des vorderen Schalters, hochfahre bootet er ohne Probleme und ich bekomme auch ein Bild auf dem Monitor zu sehen.
    Könnt ihr mir bitte helfen und posten woran dieses Problem liegen kann und wie man es lösen kann. Ich wäre euch unendlich dankbar

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    das Netzteil langt, daran liegt es nicht.
    Jetzt ist guter Rat teuer :-(
    Irgendwo fließt zu wenig Strom. Aber wo? Bau mal die Graka aus und reinige die Kontakte mit einem Radiergummi, vielleicht hilft}s.
    Hast Du Dein altes Netzteil schon mal probiert? Vielleicht sind die werte auf dem Aufkleber des neuen etwas zu optimistisch ;-)
    Mehr fällt mir im Moment leider nicht ein.
    Grüße
    Gerd
     
  3. Der_Neuling

    Der_Neuling Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    16
    Vielen Dank für deine Hilfe.
    Hier sind die Werte vom Aufkleber auf dem Netzteil:

    Vac~        VOLTAGE                            CURRENT
    INPUT          230V                                        4A

    Vdc            +3.3   +5   +12                  -12     -5     +5SB
    MAX DC
    OUTPUT   20A   30A   16A                0,5A   0,5A   2,0A

    Vac~           FREQUENCY
    INPUT              50Hz

    Vdc              BLK   GRN   GRY
    MAX DC
    OUTPUT     COM   P-ON   PG

    Ich mußte, aus Platzgründen, die Angaben zur Frequenz darunter schreiben. Daneben haben sie leider nicht mehr hingepaßt.
    [Diese Nachricht wurde von Der_Neuling am 10.02.2003 | 22:39 geändert.]
     
  4. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    die 300W sagen nicht viel aus. Poste doch bitte mal die Werte, die auf dem Aufkleber auf dem Netzteil stehen - Ampere bei 3.3, 5 und 12 Volt.
    Hast Du beim Umbau die gleichen Befestigungselemente und -stellen für}s Board hergenommen oder andere?
    Ich tippe immer noch ganz stark auf das Netzteil. Das scheint an der Grenze zu sein und liefert nicht genügend Saft, um die Kondensatoren schnell genug zu füllen. Irgendwo ist eine Masseverbindung im neuen Gehäuse schlechter als im alten und das gibt dem System den letzen Kick.
    Ich hatte das Problem auch mal, erst beim 2. Einschalten fuhr das System hoch. Hab}s dann mit dem Tausch des Netzteils beseitigt.
    Grüße
    Gerd
     
  5. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    hast du noch das gleiche netzteil wie im alten tower drin?

    wenn du ein anderes drin hast...
    dann könnte die vermutung von schipperke stimmen

    300 watt sagen wenig über die qualität des teils aus
    sondern wieviel ampere bei den verschiedenen volt
    wie 5 volt....12 volt etc. das netzteil liefert !!

    da hats schon 300 watt teile gegeben die hatten die
    werte von meinem alten 200 watt-teil !!!

    weil du ja nichts verändert hast
    und ich gehe mal davon aus, daß du alles korrekt
    angeschlossen hast
    kommt normalerweise nur dieses in betracht

    würde aber vorsichtshalber alle steckverbindungen nochmal
    überprüfen
    erst recht wenn du das alte netzteil noch in den neuen tower
    eingebaut hast

    poste einfach mal die werte die auf dem netzteil draufstehen

    mfg. Tom
     
  6. Der_Neuling

    Der_Neuling Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo,

    > in erster linie IMMER ganzes system posten!

    Gehäuse: Koolance PC2-601 BLW
    Netzteil: SinoTech CWT-300ATX12D (PFC), 300Watt
    Mainboard: ABIT-KR7A
    CPU: AMD Athlon XP 2000+
    RAM: 256MB, DDR, 166MHz, CL2.5 orginal Infineon (Platine + Chips)
    HDD: Fujitsu MPG3204AH-E (siehe URL: http://www.fdg.fujitsu.com/home/product.asp?L=de&PID=228)
    Grafikkarte: z. Z. eine GAINWARD TNT2 M64, 32MB, AGP (habe schon ein paar andere Grafikkarten von unterschiedlichen Herstellern, insgesamt 3, ausprobiert. Kommt immer das gleiche raus)
    Betriebssystem: z. Z. keins installiert, habe es gelöscht weil ich zuerst annahm das es mit dem Betriebssystem zusammen hing, ansonsten Windows 98SE.

    > hast du irgendwelche hardware eingebaut oder software installiert?

    Nein

    > seit wann genau tritt dein Problem auf?

    Ich hatte vorher genau dieselbe Konfiguration in einen anderen Tower drin. Dieser Tower war aber etwas zu klein. Deswegen habe ich die ganze Konfiguration in einen anderen Tower eingebaut und zwar in das oben genannte Gehäuse. Das Problem tritt genau seit dem Umbau in das andere Gehäuse auf.

    > was heißt Start - Beenden -Herunterfahren ODER....durch drücken des vorderen schalters? beendest du auch manchmal nur mit dem schalter ohne dein system herunterzufahren???

    Nein, im Normalfall nicht. Aber ich habe momentan ja kein Betriebssystem mehr drauf und da blieb mir leider nicht anderes übrig, oder.?
    [Diese Nachricht wurde von Der_Neuling am 09.02.2003 | 23:14 geändert.]
     
  7. Der_Neuling

    Der_Neuling Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    16
    Guten Abend,

    mein System sieht folgendermaßen aus:

    Gehäuse: Koolance PC2-601 BLW
    Netzteil: SinoTech CWT-300ATX12D (PFC), 300Watt
    Mainboard: ABIT-KR7A
    CPU: AMD Athlon XP 2000+
    RAM: 256MB, DDR, 166MHz, CL2.5 orginal Infineon (Platine + Chips)
    HDD: Fujitsu MPG3204AH-E (siehe URL: http://www.fdg.fujitsu.com/home/product.asp?L=de&PID=228)
    Grafikkarte: z. Z. eine GAINWARD TNT2 M64, 32MB, AGP (habe schon ein paar andere Grafikkarten von unterschiedlichen Herstellern, insgesamt 3, ausprobiert. Kommt immer das gleiche raus)
    Betriebssystem: z. Z. keins installiert, habe es gelöscht weil ich zuerst annahm das es mit dem Betriebssystem zusammen hing, ansonsten Windows 98SE.
    [Diese Nachricht wurde von Der_Neuling am 09.02.2003 | 23:17 geändert.]
     
  8. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    Hört sich fast nach einem zu schwachen Netzteil an.
    Poste doch bitte mal die Werte Deines Netzteils (und erzähl auch noch ein bischen mehr über den Rest).
    Grüße
    Gerd
     
  9. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    in erster linie IMMER ganzes system posten!
    so kann man viel besser auf den fehler schließen

    was wichtig ist....
    hast du irgendwelche hardware eingebaut
    oder software installiert?

    seit wann genau tritt dein problem auf?

    ich hoffe ich hab dich richtig verstanden..

    was heißt Start - Beenden -Herunterfahren
    ODER....durch drücken des vorderen schalters?

    beendest du auch manchmal nur mit dem schalter
    ohne dein system herunterzufahren???

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen