Rechner brauch ewig um neuzustarten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von david04860, 23. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. david04860

    david04860 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    147
    Hallo,

    wenn ich meinen Rechner neu starten will, dann brauch dieser immer eine gute minute bis das herrunterfahren Bild kommt.

    Das kann es doch nicht sein, oder?

    Mein Rechner:

    AMD XP 2400
    1024 MB RAM
    Motherboard von ASUS
    Win XP SP2

    Hat jemand ein Tip?
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Best-Of-> System beenden (bes. Empf.: die MVP-Site)

    PS.: Falls Dein System ansonsten stabil ist, würde mich ein langsamer System-Start- oder -Abschluss überhaupt nicht stören.
     
  3. Vesparoller

    Vesparoller Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2000
    Beiträge:
    88
    Ich habe z.B. in meiner Registry folgende Veränderungen an Einträgen gemacht für einen schnellen Shutdown:
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control]
    „WaitToKillServiceTimeout“=“200“

    [HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop]
    „AutoEndTasks“=dword:00000001
    „HungAppTimeout“=“2000“
    „WaitToKillAppTimeout“=“2000“

    Er braucht jetzt noch ca. 10-15 Sek., bis er aus ist.
    Könnte es bei Dir auch evtl.sein, daß Du irgendwo mal festgelegt hast, daß die Auslagerungsdatei bei jedem Shutdown gelöscht werden soll? Das dauert natürlich auch seine Zeit.
     
  4. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Wieder einer dieser hirnlosen Tipps. Wenn du Glück hast, zerschießt du dir damit u. U. dein System.
     
  5. Wendelin

    Wendelin Guest

    Start > Ausführen > regedit
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control

    Suche in der rechten Fensterhälfte den Eintrag WaitToKillServiceTimeout, und ändere den vorhandenen Wert 20000 durch 2000.

    Eine zweite Möglichkeit das Herunterfahren zu beschleunigen ist, dass Du alle Tasks beim Herunterfahren automatisch rausschmeißt.

    Start > Ausführen > regedit
    HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop

    Suche in der rechten Fensterhälfte den Eintrag AutoEndTasks, und weise den Wert 1 zu.

    Quelle: Windows-XP-FAQ, Chip.de
     
  6. Vesparoller

    Vesparoller Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2000
    Beiträge:
    88

    Hirnlos?
    Komisch. Ich betreue so ca. 15 Rechner (mit völlig unterschiedlichen Ausstattungen) und bei keinem (!) hat diese Einstellung bisher je geschadet.
    Die Änderung statt auf 200 auf 2000 wird aber sicherlich den Shutdown auch schon deutlich beschleunigen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen