Rechner braucht zu lange fürs Runterfahren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von XtraQl, 29. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XtraQl

    XtraQl ROM

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo !

    Mein oller Rechner braucht für den shut down immer geschlagene 2 Minuten, dann isser endlich aus. Woran könnte das liegen, bzw. was kann man tun?

    Danke schonmal füa sachdienliche Hinweise !!
     
  2. memel

    memel Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    213
    hallo
    hast du einen Fujitsu Siemens Computer?? Da dauert das immer so lange, is bei allen meinen Freunden so. Er löscht beim runterfahren die Auslagerungsdatei, das kannst du mit Programmen wie xp-antispy abstellen, ie steppl schon gesagt hat, gruß memel
     
  3. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    schau mal nach was bei dir für Dienste u. Hintergrundprogramme laufen. Möglich dass er beim schließen dieser Programme hängen bleibt. Hast du neue Software installiert.. ?, irgendwas musst du verändert haben an deinem System. Virensuche war ohne Befund ??.

    Grüße
    Wolfgang
     
  5. Gast

    Gast Guest

    vielleicht löscht er die auslagerungsdatei. es gibt da eine stelle in der registry, wo du das erkennen kannst, bin aber momentan leider im büro, zuhause hab' ich das irgendwo stehen. oder du :google: mal.
    es gibt tuning-programme o.ä., die das einstellen. xp antispy glaub' ich, auch...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen