1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner erkennt nur 64 MB statt 128 MB

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von andredd, 25. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andredd

    andredd Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Mein Rechner (AOpen MX3L) erkennt von einem 128 MB Modul (einseitig bestückt, 8 Chips) nur 64 MB. Ich habe alle Slots ausprobiert und auf allen ist das selbe Problem. Der Speicher ist vorher problemlos gelaufen und laut Spezifikationen vom Board sollte er auch 128 MB erkennen.
    Bei den 64er Modulen gibt es keine Probleme.
    Kann mir jemand helfen???
     
  2. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Alles klar... obwohl ich ja eigentlich falsch lag :-)

    Schönes WE noch...
     
  3. andredd

    andredd Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    ...habs mal mit der neuesten BIOS-Version geflasht. Hat funktioniert! Danke nochmal!
     
  4. andredd

    andredd Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    ok, danke! Ich versuchs mal!
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Hmm... ausschließen kann mans natürlich nicht, einen Versuch wärs wert.
     
  6. andredd

    andredd Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    ...bisher habe ich die Erfahrung gemacht, daß wenn ein Rechner eine Marke nicht mochte, daß dann gar nix funktioniert hat. Kann bei diesem Problem evtl. doch ein BIOS-update helfen???
     
  7. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Dann sollte der einseitige 128er eigentlich auch funktionieren... merkwürdig. Vielleicht mag das Board diese spezielle Marke nicht?
     
  8. andredd

    andredd Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Moment...
    mir fällt gerade noch ein, daß ein 256er Modul, beidseitig bestückt (mit 16 128 MBit-Chips) auch funktioniert hat. Zwar hat er da nur 128 MB erkannt, aber das liegt daran, daß das Board generell nur 128 MB pro Slot umgehen kann.
     
  9. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Leider nicht, liegt am Chipsatz und ist softwaremäßig nicht behebbar.
     
  10. andredd

    andredd Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Danke!
    Kann es möglicherweise sein, daß da ein BIOS-update hilft, oder ist das Hardwaremäßig beschränkt?
    Habe schonmal nach einem BIOS-update geschaut, aber bei keinem stand da irgendwas von Speicher - da gehe ich mal davon aus, daß das Problem damit nicht gelöst wird?!?
     
  11. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Wahrscheinlich kann der Chipsatz vom Board nicht mit 128MBit-Chips umgehen, daß heißt, auf einem 128MB-Riegel sollten 16 (64 MBit) Chips sein, also ein doppelseitig bestückter Riegel.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen