1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner fährt hoch, nach ca 2 Min. schwarzer Bildschirm and nothing goes

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von chigong, 11. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chigong

    chigong Guest

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    110
    Hallo zusammen,
    habe ein schwerwiegendes Problem mit meinem Rechner.
    Wollte meinen Rechner wie gewohnt hochfahren, dies ging am Anfang auch, doch nach nur kurzem Arbeiten setzte plötzlich die Tastatur aus, konnte also nichts mehr machen, und nach einem kurzen Moment dann auch noch ein schwarzer Bildschirm.
    Musste den Rechner dann per Ausschaltknopf abschalten, weil ein normales Runterfahren nicht mehr möglich war. Probierte es dann ab und an mal nach einiger Zeit des Abgeschaltenseins ihn wieder hochzufahren, was aber dann auch immer nach nur fast jedem dritten Versuch gelang und anschliessend trat anfangs beschriebener Fehler wieder auf. Bin am verzweifeln und weis keinen Rat mehr.
    Wäre für jede Hilfe dankbar.
    Board: ASROCK K7S8X
    CPU : AMD XP 2200+
    RAM . 1024 DDR
    GraKa: Sapphire Radeon 9600
    BS : Windows XP Prof. mit SP 2
    MfG Norbert
     
  2. chigong

    chigong Guest

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    110
    Hallo Fanatyc,
    habe im Bios lediglich versucht die AGP-Einstellungen der GraKa zu ändern, was auch ging, doch wenn ich mir die Hardwareanalyse von Home Everest Edition anschaue, so wird mir ein deaktiviertes AGP angezeigt.
    Habe diesbezüglich auch unter den erweiterten Anzeigeneinstellungen nachgeschaut, ob ich mittels Smartguard der GraKa die AGP-Einstellungen ändern kann, doch da läßt sich
    an den Einstellungen nichts ändern, jedesmal, wenn ich dort versuche, die AGP - Einstellungen zu ändern ( läßt sich mittels Regler verstellen), hab ich nach nem Neustart wieder die ursprüngliche Off-Einstellung.
    Hier noch die Daten ( Temperaturen) der Hardware.
    Sensor Eigenschaften:
    Sensortyp Winbond W83697HF (ISA 290h)
    Motherboard Name ASRock K7S8X / K7S8XE / K7VM2 / K7VM4 / K7VT4-4X / K8Upgrade-760GX

    Temperaturen:
    Motherboard 33 °C (91 °F)
    CPU 35 °C (95 °F)
    SAMSUNG SP1614N 16 °C (61 °F)

    Kühllüfter:
    CPU 2885 RPM

    Spannungswerte:
    CPU Core 1.60 V
    +3.3 V 3.31 V
    +5 V 4.84 V
    +12 V 11.96 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.85 V
    Debug Info V 64 02 CF B4 BA B9 BA 23 (01)
    Debug Info T 35 33 255

    Als zusätzlichen Treiber habich lediglich den Monitortreiber von
    Belinea installiert ( Belinea LCD )

    Netzteil müsste 400W haben, weis ich aber nicht genau.

    Heute läuft das Teil seit ca 20 min , ohne zu mucken.
    Kann also doch evtl an dem von Dir beschriebenen Staubproblem liegen.

    MfG Norbert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen