1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner fährt mit nach Spannungsproblem nicht mehr hoch

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Republica, 31. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Republica

    Republica Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    63
    Hallo!

    Ich hab' hier nen etwas älteren Rechner bekommen - bestückt mit nem Athon (Slot A) 500 MHz, einem Motherboard, wessen Modellname ich leider nicht kenne, 'ner ATI Rage Fury Grafikkarte, TV-Karte, ISDN-Karte, LAN-Karte.

    Auf jeden Fall hatte der Rechner neulich einen Vorfall mit Überspannung oder ähnlichem. Ein neues (starkes) Netzteil ist bereits drin, er fuhr trotzdem noch nicht hoch.
    Jetzt habe ich ein neues Motherboard bestellt, habe das gleiche Modell wie vorher bekommen. Wenn nur CPU, RAM und Grafikkarte installiert sind, fährt er unregelmäßig hoch.
    Sobald die anderen Geräte dazukommen, jedoch wieder gar nicht mehr.

    Weiß jemand, wo hier das Problem liegen könnte? Wollte mir jetzt mal 'ne andere CPU zum Testen ausleihen, kann das war bringen?

    Danke im Vorraus,
    Republica
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    zum Einen: was verstehst du unter einem starken Netzteil? Wieviel Ampere bei 2.2, 5 und 12 Volt bringt es?
    Zum Anderen: bei einem überspannungsschaden kann alles mögliche einen Knacks bekommen haben, nicht nur Netzteil und Board. Am sinnvollsten ist es, die Komponenten einzeln in einem funktionierenden Rechner auszuprobieren.
    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen