1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner fährt nicht hoch

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von timm666, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timm666

    timm666 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    seit ein paar tagen macht mein rechner beim hochfahren probleme.

    Noch bevor der speicher hochgezählt wird, erscheint die meldung:
    P/N133-PC2605-06h . Dann passiert gar nichts mehr. DAs geht dann z.T. 5,6,7 Mal, bis er richtig hochfährt.

    habe einen
    Athlon XP 2600+
    512 MB DDR
    Mainboard Elitegroup L7S7A2

    Woran könnte das liegen?? :confused:

    Bitte helft mir!! Schnell !! hab angst das er bald gar nich mehr hochfährt. :eek:
     
  2. Suruga

    Suruga Guest

    Nach Einschalten oder Reset des Rechners beginnt dieser mit der Programmausführung an einer festgelegten Adresse (f000:fff0h). An jener Position befindet sich immer das BIOS, das sogleich zu den Initialisierungs- und Testroutinen, dem so genannten Power On Self Test POST, springt.

    POST arbeitet in zwei Schritten:

    * Test und Initialisierung zentraler Hardware: hierzu gehören die CPU, BIOS-ROM (Bildung einer Prüfsumme), DMA-Controller, Tastatur, die ersten 64k des RAMs, Interrupt-und Cache-Controller
    * Test und Initialisierung von System-Erweiterungen: hierzu zählen der RAM über 64k, die Schnittstellen, Disketten- und Festplatten-Controller

    Des Weiteren werden nach peripheren ROM-Erweiterungen wie dem Video-ROM gesucht und diese initialisiert. Bei SCSI-Systemen mit eigenem BIOS wird dieses ebenso bearbeitet.

    Tritt in dieser Phase ein Fehler auf, wird entweder eine Meldung auf dem Bildschirm ausgegeben oder das BIOS macht mit Hilfe einer Tonfolge auf das Problem aufmerksam. Für bestimmte Fehler sind genaue Signale vorgeschrieben:
    Ton Defekt
    Anhaltend (oder kein Ton) Netzteil
    1 lang kein DRAM-Refresh
    1 lang, 1 kurz Mainboard
    1 lang,2 kurz Video-Controller oder Bildschirmspeicher
    3 kurz RAM
    1kurz Laufwerk oder Video-Controller

    Sind alle Tests positiv verlaufen, sucht das BIOS auf den Bootgeräten nach einer gültigen Bootsequenz. Bootgeräte können eine Diskette, eine Festplatte, das CD-ROM-Laufwerk und die Netzwerkkarte sein. Welche Bootmedien durchsucht werden und die Reihenfolge, in der das BIOS die Geräte durchsucht, kann im CMOS-Setup eingestellt werden. Der erste gefundene Bootcode wird geladen und gestartet.


    Also Hardware.
     
  3. Suruga

    Suruga Guest

    Die Anzeige sollte noch von der Graka sein, und sollte damit erkannt sein. was danach kommt ist die Frage
     
  4. timm666

    timm666 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    also zuerst: keine töne.

    und nach der meldung passiert einfach nüschts mehr. hört einfach auf, zu booten.
    kann es an bios-einstellungen liegen. Taktung oder so??
    hab nämlich vor kurzem die cpu einstellung verändert, da er bei 133Mhz nur 2000 Mhz Leistung anzeigte.
    steht jetz bei 170 Mhz. zu hoch??
     
  5. Suruga

    Suruga Guest

    Stell doch mal zurück.
     
  6. timm666

    timm666 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    die taktung oder was?
    könntest du mir vielleicht auch noch die richtige taktung verraten??
    sonst läuft mein rechner nämlich nur mit 2000 MHz.
    ich glaub es sind 166, bin mir aber nicht sicher.
     
  7. Suruga

    Suruga Guest

    setz es doch erstmal wieder auf die originalen Werte, damit du sehen kannst, ob nicht doch was zerschossen ist.
    Wenn es dann funktioniert, erstmal richtig informieren und dann nochmal von vorne.
    Ich kann dir leider nicht sagen, wie das bei deinem Rechner funktioniert.
     
  8. vovohaspe

    vovohaspe Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Hallo !!
    Was kommt für eine meldung wenn in der config.sys testmem ON aktieviert ist.
    (bei win 98 Starten mit F8 Protokoliert )
    gruss
    vovo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen