1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner fährt nicht richtig hoch nach CPU-Wechsel

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Hexenritter, 13. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hexenritter

    Hexenritter ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    also, meine cpu ist hin gewesen ka warum habe einen p4 2,4 drin gehabt, dann habe ich mir einen 3,06 celeron gekauft, habe ihn eingebaut jetzt komme ich beim hochfahren nicht mehr ins bios ein mal habe ich es geschft aber kaum war ich im bios ging der rechner aus??? ab und zu will er auch nicht mehr hochfahren geht immer gleich nach drücken der power taste wieder aus dann muß ich einmal strom aus wieder an dann geht er wieder, weiß einer da weiter was das sein kann???
    habe:


    win xp
    asrock P4 vt8+ bord
    und den celeron d 3,06 GHz


    THX Hex


    ach ja und er greift beim hochfahren auch nicht auf die xp cd zu :(
     
  2. Fanek

    Fanek Byte

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    68
    Hi
    Dein Board hat ein Schutzmechanismus der sich Boot failure guard nennt und verhindert bei falschen Einstellungen oder wenn die Temps zu hoch sind das der Rechner hochfährt. In deinem Fall würde ich darauf tippen das dein Cpu lüfter zu schwach ist denn du hast ja schon eine Cpu zerstört ohne das du es vieleicht wolltest. Post mal was für einen Lüfte du auf der Cpu hast und dann noch was für ein Netzteil du hast.

    MfG Fanek
     
  3. Hexenritter

    Hexenritter ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    hi, ich habe gleich eine cpu mit lüfter gekauft und mit der cpu habe ich ein 350w netzteiel gekauft er fährt ja auch hoch nur das bios geht nicht ???
     
  4. Fanek

    Fanek Byte

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    68
    Dann mach mal nen cmos reset um die standard Einstellungen wieder herzustellen. Ist in deinem Handbuch beschrieben wie das geht. Danach einfach optimized settings laden oder alles selbst einstellen wie du willst.

    MfG Fanek
     
  5. Hexenritter

    Hexenritter ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    weißt du wo ich das handbuch bekommen kann im net habe meins nocht mehr :( und asrock hp ist alles auf engl.
     
  6. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Das ist häufig so, dass die Handbücher auf Englisch sind. Ansonsten hilft dir webtranslate.org kostenlos (wie auch google) beim Übersetzen der Texte.
     
  7. Hexenritter

    Hexenritter ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    so, ich frage mal lieber noch mal nach ist das der richtige clear CMOS jumper soll ich den raus machen und dann wieder rein oder einige zeit draussen lassen wenn der recgner aus ist???
     
  8. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Mainboardbatterie für 10 Minuten raus (den Rechner natürlich vom Netz trennen), dann wieder rein und auf gehts.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen