Rechner fährt nicht runter

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Neo25, 17. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Moin,

    ich hab zwar schon die Suchfunktion genutzt allerdings nix passendes gefunden!
    Sicherlich ist das Problem bekannt:

    Rechnerausstattung: PII-400 mit Intel BX-Chipsatz, 196MB RAM, AVM-Fritz Karte, NIC

    BS=W2K Pro

    Problem: Aktiviere ich unter "Energieoptionen" das APM, fährt der Rechner nicht runter, sondern startet neu!
    Mache ich das Häkchen raus, fährt er bis zu dem Bild "Sie können den Rechner jetzt ausschalten" runter und ich muss ihn manuell ausschalten.

    Im BIOS selber kann ich keinen Punkt ACPI oder ähnlich finden.
    Woran liegt das? Ich weiß, das es mit dem APM zusammenhängt aber wie behebe ich das Problem?
     
  2. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Ich habe mir einen PII/BX genommen und W2k installiert.
    Beim Herunterfahren blieb er mit "Sie können den Computer...." stehen. Ich habe APM aktiviert, der Rechner schaltete sich aus. Dann habe noch beim PowerManagment im Bios-Setup herumgespielt, ohne einen Fehler provozieren zu können. Schreibst du mir bitte eine Nachricht, ob die Neuinstalllation erfolgreich oder nicht war?
    Es grüßt Edgar Lefgrün
    edgar.lefgruen@wak-sh.de
     
  3. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Mahlzeit!

    Bei der ursprünglichen Installation hat es funktioniert!
    Aufgrund der geistigen Ergüsse eines D.A.U.'s war ich jedoch dazu gezwungen, eine Neuinstallation durchzuführen.
    Seit dieser Neuinstallation geht das nich mehr!
    Und jepp, SP4 ist installiert!
     
  4. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Noch einige Fragen: Hat das Herunterfahren uns Ausschalten schon einmal funktioniert und hat dann versagt, oder hat es von gleich nach der Installation versagt?
    Sind die Service-Packs installiert?
     
  5. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Viel Erfolg
     
  6. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Jepp, keinerlei Änderung!
    Microkotz ist manchmal echt zum :heul: und vor allem zum :kotz:
    Als erstes werd ich die Neuinstallation versuchen!
    Sollte das nix bringen, BIOS-Update!
    Versuch macht kluch...oder so ähnlich!
    Vielen Dank trotzdem für die Hilfe!!
     
  7. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Hallo,
    ich habe gerade einen Kollegen von der Firma Dräger hier. Der sagt, sie hätten in solch einen Fall die Rechner neu installiert bzw. eine Clone draufgespeichert.
    Das Kann es aber zu Haus e meisten nicht sein. Darauf ist man nicht vorbereitet.
    Hast du es trotzdem nochmal mit der herkömmlichen NT APM-Unterstützung versucht?
     
  8. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Na ja, mit BIOS-Einstellungen ist nicht viel! Da sind im Power-Management vielleicht 5 oder 6 Punkte, die allesamt nix mit diesem Problem zu tun haben!
    Werde wohl um ein BIOS Update nicht drum rum kommen! :rolleyes:
     
  9. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Grüützie,
    mal abgesehen von einem möglichen Fehler in Windows: Wie ist es mit den Einstellungen im Bios-Setup? Ich habe hier zwar einige PII mit BX-Board zur Verfügung aber mit NT nicht W2k. Das Bios ist von Award. Sehe dir doch biite mal die Einstellung. Wenn du dir das zutraust, experentiere ruhig. Schreibe dir die Einstellungen auf. Versuche es mit den Default-Einstellungen.
    Führt di Gott
    Edgar
     
  10. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Das Problem ist, daß es bereits in der Systemsteuerung vorhanden ist! Dort steht dieser Punkt bereits drin!
    Das ist ja das Problem, wenn ich das Gerät aktiviert lasse, startet er neu, statt runter zu fahren, deaktivier iich ihn, muß ich den Rechner immer per Hand ausschalten!
    Noch nen anderen Tip??
     
  11. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Hallo,
    installiere bitte die Herkömmliche NT APM-Unterstützung.

    Kontext,
    Arbeitsplatz,
    Eigenschaften,
    Gerät hinzufügen,
    Neues Gerät hinzufügen,
    Hardwarekomponenten selbst aus der Liste auswählen,
    Herkömmliche NT APM-Unterstützung,
    Herkommlicher NT APM-Schnittstellenknoten

    Mit freundlichem Gruß
    Edgar Lefgrün
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen