Rechner fernsteuern, via Proxy?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von philbo20, 30. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. philbo20

    philbo20 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo...
    Ich habe zu Hause nen Rechner, den ich als Router laufen habe....direkt übers Netzwerk (und auch übers Internet) kann ich den Router mittels PCAnywhere fernsteuern.
    Allerdings von der Arbeit aus klappt dies nicht, da hier alle Ports blockiert sind, Internet läuft über nen Proxy. Kann die IP meines Routers nicht mal anpingen.

    Gibt es denn trotzdem ne Möglichkeit, den Rechner irgendwie über den Proxy, hinter dem wir sitzen, fernzusteuern?

    Irgendwelche Tipps?

    Danke und Gruß
    Philipp
     
  2. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Jo wenn du TightVNC benutzt kannst du über Port 5800 direkt mit einem Browser drauf zugreifen :-)

    Also z. B. http://xxx.xxx.xxx.xxx:5800 (je nach "Display Number" musst du ein paar Ports höher wählen). In Kombination mit http://www.no-ip.com kannst du sogar über einen Hostnamen drauf zugreifen, z. B. http://deinwunschname.no-ip.com:5800 (auch andere Domains möglich). Funktioniert bestens :-)
     
  3. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    hm. habs heut ausnahmsweise nicht daheim an, sonst würd ich mal probieren. Hab daheim den Port 5900 freigegeben. Neuerdings benutzt es anscheinend auch den 5800\'er. Ich starte es heut Abend mal daheim und poste dann hier wieder.
     
  4. philbo20

    philbo20 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    Hehe...mein Admin sitzt neben mir...aber ich frag lieber nicht, nachher gibts noch ärger :-)
    Und die Sache mit dem Tunnel lieber auch nicht *g*

    Aber noch ne Frage zu VNC...irgendwie soll da die Fernsteuerung mittels WEbbrowser gehen, über nen Java-Applet, damit müsste es doch gehen, oder???
    Ich meine Inet funzt ja, über proxy, via port 8080

    Gruß
    Philipp
     
  5. ClausM

    ClausM Byte

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    16
    Prinzipiell bliebe dir auch noch die Lösung über httptunnel. Solche Software tunnelt die Ports über den Port 80 und läuft dann meistens auch mit Proxys. Könnte allerdings bedenklich werden, wenn du damit die Firmenfirewall durchlöcherst....

    Claus
     
  6. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    Ruf doch Deinen Admin an *g* Also wenn Du das darfst was Du vorhast würd ich das tun. Ich werde auch immer gefragt und geb dann so nett wie ich bin irgendwas für irgendjemand frei. Aber erzähl das bloß nicht meinem Chef *fg*

    René
     
  7. philbo20

    philbo20 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    Hmm, darüber hab ich eben schon was gelesen (über VNC).
    Gibts denn ne Möglichkeit, rauszubekommen, welche Ports hier offen sind??

    Werd VNC mal testen...danke!
    Gruß
    Philipp
     
  8. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    Ich sitz auch hinter einem Proxy und komm mit VNC (TightVNC) auf meinen Rechner daheim. Probiers mal. Der läuft über Port 5900. Vielleicht geht VNC. Probiers halt mal.

    Gruß
    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen