1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner friert bei Zugraiff auf neue Festplatte ein

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von markusda, 9. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. markusda

    markusda ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Hab mir ne neue Festplatte gekauft (Samsung SP 2014N). Nach der ersten Enttäuschung, dass mein VIA Board nur 137 GB erkennt, hab ich jetzt ein noch grösseres Problem: dder Rechner schmiert bei Lese- und Schreibzugriffen auf die Platte ab und friert ein, nix mehr zu machen. System: WinXP Prof. SP1. Im Rechner sind 2 andere Platten eingebaut, die ohne Probleme laufen.
    Hab natürlich gleich das Samsung Diagnose-Tool gezogen und drüber laufen lassen, das hat aber nix zu meckern und sagt, es sei alles OK mit der Platte. Hab das Kabel zwischen Platte und Board getauscht, isses auch nich... Bin jetzt mit meinem Latein am Ende, ich weiss haltnicht wie weit man diesen Hersteller-Diagnose-Tools trauen kann, die schieben ja gerne die Schuld auf andere...

    Any ideas ??? :bitte:
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.605
    Was hast du denn für ein Motherboard und BIOS-Version?

    Wird die Platte denn bereits beim Booten nicht richtig erkannt (Bootmeldung des BIOS beobachten) oder erst, unter Windows?

    Bei ersterem könnte ein BIOS update weiterhelfen, beim zweiteren das Aktivieren der 48 Bit LBA ATAPI Unterstützung (bitte danach googlen - es gibt reichlich Anleitungen dazu)
     
  3. markusda

    markusda ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    die Platte wird Ordnungsgemäss im Windows angezeigt (oder zumindest die 137 GB durch die Beschr. des Via-Boards), ich kann voll draufzugreifen, dateien kopieren, und so weiter. nur friert der rechner halt ein, wenn ich auf dás Laufwerk zugreife... ich hab auch irgendwie das Gefühl, das er bei bestimmten Dateien häufiger abschmiert, und bei manchen weniger oft (evtl. die PÖosition der Datei auf der Platte eine Erklärung ?) manchmal geht es für 10 sekunden gut, manchmal friert er sofort wenn ich ne Datei anklicke. Besonders wenn ich grosse Dateien auf die Platte kopieren oder von der Platte kopieren will passiert es.... ich weiss echt nich weiter...
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    :confused: Was ist daran ordnungsgemäss, wenn die HD 200GB hat und in BIOS und Windows nur 137GB angezeigt werden :eek:

    Und solange du dein System nicht postest, kann dir keiner wirklich helfen
     
  5. markusda

    markusda ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Also...

    das mit den 137 GB kommt ja durch die Hardware Begrenzung des Boards (soweit ich das als Laie einschätzen kann)...

    Also hier mein System:

    Athlon 1000 Mhz CPU
    Board: Chaintech 7AJA, VIA VT8363 APOLLO KT133
    Grafik: Leadtek WinFast GeForce 2MX
    BIOS: Award Modular BIOS v6.00PG
    System: Windows XP Professional SP1
    IDE: Primary Master: ST340823A
    Slave: ST380021A
    Secondary Master: Samsung SP2014N
    Slave: CD-W54E


    Noch irgendwas wichtiges vergessen ?

    Es geht um die Samsunf Platte in rot.....

    Danke schonmal für das Interesse an meinem post...
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.605
    Mit einer IDE-Controllerkarte kannst du die volle Kapazität der Platte benutzen..
     
  7. markusda

    markusda ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Danke für den Tip, aber im Moment kann ich die Platte ja garnicht nutzen, ob ich mir den Controller dann hole, kann ich mir dann immernoch überlegen wenn ich die Platte wenigestens mal verwenen könnte, mir wären ja für den Anfang schonmal die 137 GB ne riesen Hilfe.... sonst keine Tips, wie ich das Problem lösen könnte ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen