1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Rechner friert ein bei Videobearbeitung

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Alf_2, 14. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alf_2

    Alf_2 Kbyte

    Egal, mit welcher Software ich arbeite, Freeware-Tools oder ein professionelle, beim Bearbeiten von Videos (en-bzw. decoden) - nach paar Augenblicken, mal Sekunden, mal auch 15 min, friert mein Rechner komplett ein, es reagiert nur noch die Reset-Taste. Alle Hintergrundprogramme auf Eis gelegt, auch eine enorme Temperaturerhöhung war nicht auszumachen. Das Abspielen von Videos aller Art klappt. Wer hat bitte sehr mal \'ne gute Idee, was die Ursache sein könnte.
    Rechner:
    Athlon XP 2200 +
    Gigabyte GA-7VAX KT 400
    512 DDR-RAM
    groooße HD
    350 W NT
    Windows XP SP1
    ATI 7500 (die dürfte es aber wohl kaum sein, denn ansehen geht ja tadellos ?)
    Kann es der permanenten Auslagerungsdatei (768 MB) liegen ?
    Danke mal schon im voraus :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen