Rechner friert kurz nach Filmstart ein

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von 250503, 27. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 250503

    250503 Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    32
    Hallo zusammen,
    habe auf einem Rechner mit XP-System, 600MHz, 256 MB RAM, ATI Radeon 9200 folgendes Problem:
    Beim Starten eines Videoclips unter Windows Media Player sind nur die ersten ein bis zwei Sekunden zu sehen. Dann friert der Rechner komplett ein. Wenn ich die gleiche Datei mit dem Media Player Classic starte, bleibt der Film an der gleichen Stelle hängen, Rechner frier allerdings nicht ein. Der Media Player Classic lässt sich aber nicht beenden. Wenn ich jetzt aber diesen Videoclip mit dem Windows Media Player oder mit dem Media Player Classic starte, dann läuft er einwandfrei.
    Das System ist allerdings nur stabil, sofern man im Taskmanager nicht versucht, den abgebrochenen Media Player Classic zu beenden. Kurz nachdem ich das versucht habe, friert der Rechner ein.
    Bei dem Videoclip handelt es sich um eine wmf-Datei, welche auf einem anderen XP-Rechner mit diesem Movie Maker erstellt wurde. Diese wmf-Datei wurde auf drei anderen Rechnern getestet und lief dort auch. Nur bei oben genannten Rechner trat der Fehler auf.
    Habe auch die neuesten Codecs ausprobiert, hat aber auch nichts gebracht.
    Hoffe, dass ich alle notwendigen Angaben gemacht hab. Ansonsten einfach fragen.

    Vielen Dank für die Hilfe schonmal im voraus.

    Noch ne weitere Info: Auf dem Rechner ist XP mit SP2 drauf. Außerdem habe ich gerade Teste mit Clips .mpg und .avi gemacht. Auch hier genau das gleiche Problem... :(

    Hab jetzt grad mal den aktuellen Grafikkarten-Treiber installiert - allerdings hat sich bezüglich des Fehlers nichts verbessert. Immer noch die gleichen Probleme.
     
  2. 250503

    250503 Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    32
    Habe in einem anderen Forum einen Lösungsansatz gefunden, welcher die Probleme behoben hat.
    Und zwar hab ich einen älteren Grafikkartentreiber (Stand 12.12.2003) installiert. Nach dem Neustart gab es mit den Videos keine Probleme mehr.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen