1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner geht einfach aus !!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Benny24, 20. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Hallöchen.
    Ich habe ein Problem!!
    Mein Rechner schaltet sich automatisch aus wenn ich ein Spiel spiele.Es klappt so ca. eine halbe Stunde,dann geht er aus.Im normalbetrieb,also wenn ich online bin o.ä geht er nicht aus.Prozessor und Gehäuselüfter laufen normal.Trotzdem finde ich es hinten am Gehäuse recht warm.Was könnte die Ursache dafürr seien.
    Bin für jeden Tip dankbar!!

    MfG

    Benny
    :aua:
     
  2. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi,

    Lies mal mit Everest die Temperaturen Deines Systems aus und poste die dann hier, und zwar die Temps unter Volllast! :cool:

    Gruß
     
  3. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    OK.Danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Wie kome ich denn an die Daten ran??
     
  4. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    www.lavalys.com

    Lad dir da Everest runter.

    Und dann Computer --> Sensoren
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  6. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Informationsliste Wert
    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp ITE IT8712F (ISA 290h)
    Motherboard Name Asus A7V600 / A7V880 / A7V8X-X / K8N / SK8N
    Gehäusezutritt gefunden Ja

    Temperaturen
    Motherboard 37 °C (99 °F)
    CPU 51 °C (124 °F)
    Maxtor 6Y160L0 47 °C (117 °F)

    Kühllüfter
    CPU 3462 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.65 V
    +3.3 V 3.31 V
    +5 V 5.05 V
    +12 V 11.71 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.95 V
    So.Dies sind meine daten im aktuellen zusatand.Ich starte gleich mal ein Game und warte einige minuten und scanne nochmal.Vielen Dank!!!

    MfG Benny
     
  7. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    So.Habe beobachtet!!
    Der rechner stürtzte jetzt gerade nach zehn minuten ab.Die derzeitige CPU Temperatur war bei 80°.
    Das ist sehr hoch!!
    Liegts am Lüfter???
     
  8. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Ja das ist sehr hoch! Was hast du für eine CPU und wa für einen Kühler + Lüfter?

    Kann z.B. daran liegen, dass die CPU keinen ausreichenden Kontakt zum Kühler hat...
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn ich der Rechner wäre dann würde ich da auch ausgehen .. bei der CPU-Temp :D .

    Sorge für bessere Kühlung, erstmal Seitendeckel auf und eventuell vorsichtig Staub entfernen. Berichte wie die Temp's bei offenem Rechner sind.

    Wolfgang77
     
  10. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Informationsliste Wert
    CPU-Eigenschaften
    CPU Typ AMD Athlon XP, 2100 MHz (10.5 x 200) 3000+
    CPU Bezeichnung Barton
    CPU stepping A2
    Befehlssatz x86, MMX, 3DNow!, SSE
    L1 Code Cache 64 KB
    L1 Datencache [ EVALUATION ]
    L2 Cache 512 KB (On-Die, Full-Speed)

    CPU Technische Informationen
    Gehäusetyp 453 Pin PGA
    Gehäusegröße 4.95 cm x 4.95 cm
    Transistoren [ EVALUATION ] Mio.
    Fertigungstechnologie 6Mi, 0.13 um, CMOS, Cu
    Gehäusefläche [ EVALUATION ] mm2
    Core Spannung 1.65 V
    I/O Spannung 1.6 V
    Typische Leistung 53.7 - 60.4 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 68.3 - 76.8 W (Abhängig von der Taktung)

    CPU Hersteller
    Firmenname Advanced Micro Devices, Inc.
    Produktinformation http://www.amd.com/us-en/Processors/ProductInformation/0,,30_118,00.html

    CPU Auslastung
    CPU #1 31 %
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Was sitzt da für ein Kühler auf der CPU... so ein Arctic Cooling Copper Dingsbums ** :)
     
  12. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Wo finde ich Lüfter Daten??
     
  13. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Was für ein Kühler das ist weiss ich nicht.sehe nur das er schwarz ist.Kann ihn mit den fingern anhalten.
    Aktuelle Temp. ist 58°
     
  14. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Habe die Seitenwand auf und einen kleinen Tischventilator davor angemacht.Die temperatur ging in 4min. von 58 auf 38° runter!!!
     
  15. Benny24

    Benny24 Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Bin gerade am spielen.Liegt wohl am Lüfter.Temperatur bleibt im limit.Mit zusatzventilator
     
  16. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Dann ist das Problem ja soweit erledigt, du wartest mit geöffnetem Gehäuse auf den nächsten Winter oder baust den Rechner so um dass kein Wärmestau entsteht bzw. die Temperaturen erträglich bleiben.

    Grüße
    Wolfgang
     
  17. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Nachtrag:
    ... ich habe meine Seitenwand offen, bin zu faul zum Umbau .. :)
     
  18. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
  19. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Das sieht man nirgendwo, das kann man nur wissen...

    Haste denn mal am CPU-Kühler was gemacht? Gewechselt oder so?
     
  20. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    Notfallmaßnahme: Gehäuselüfter einbauen. Schon ohne Belastung ist Deine Festplattentemperatur zu hoch!
    Außerdem: Ist der CPU-Kühlkörper verdreckt? Hast Du den PC in letzter Zeit öfters transportiert (-> Kühler gelockert o.ä.)?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen