Rechner gesteuert runterfahren

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Sigi308, 14. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sigi308

    Sigi308 Byte

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    13
    Meine Kollegen nutzen fünf Rechner, aber irgendwie kriege ich es nicht in sie rein, dass man Rechner auch abschalten kann, wenn man fertig ist. So laufen die Kisten nachts und am Wochenende durch. Ich möchte ein Programm installieren, das die Kisten herunterfährt, wenn 15 Minuten keine Taste gedrückt oder die Maus nicht bewegt wurde. In der aktuellen PCwelt ist Seite 64 das Programm Power Off beschrieben. Kann man das so konfigurieren, dass es genau meine Anforderung erfüllt oder kennt jemand ein anderes Programm mit dieser Fähigkeit?
    Gruß sigi308
     
  2. Fere

    Fere Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    402
    Schon mal mit der Energieverwaltung probiert?
    Rechtsklick auf dem Destop/Eigenschaften/Bildschirmschoner/Energieverwaltung.
    Bei Win XP gibts einen Punkt "Ruhezustand". Dort ne 1/4 Stunde einstellen. Der Rechner wird dann zwar nicht runtergefahren, aber in den Ruhezustand gesetzt und ist somit auch abgeschaltet.
    MfG
    Fere
     
  3. sackratte666

    sackratte666 Byte

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    24
  4. Chummer

    Chummer Megabyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    1.387
    Windows hat doch einen Scheduler. Schonmal versucht?
     
  5. Hnas2

    Hnas2 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    22.860
    Ich habe ein solches Programm mal selber geschrieben. Lässt sich auf eine beliebige Zeit einstellen (keine Mausaktivität) und eignet sich für die Beobachtung von IP-Adressen, um einen zentralen Computer in einem Netzwerk automatisch abzuschalten, wenn die IP-Adressen nicht mehr aktiv sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen