1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner hällt einfach an.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von chillta, 28. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chillta

    chillta Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo!
    Ich hab seit gestern das Problem, dass mein Rechner einfach stehen bleibt. Damit meine ich, dass sich ca 5-7 Sekunden gar nix tut, auch die Maus bleibt stehen. Dann kann ich wieder für ca 3-4 Sekunden was machen. Komischerweiße macht er dass nicht immer. Ich hab festgestelllt, dass er dass bevorzugt macht, wenn ich länger nichts mehr aktiv verändert hab. Manchmal aber auch beim Surfen oder Zocken.
    Warum macht er dass?

    Den gesammten Security Check hab ich schon Durch. Sämtliche Diagnose Programme sind drüber, und gefunden wurde wie zu erwarten nix.
    Nun denk ich dass es wohl an der Hardware liegen wird. Hat jemand hier schon mal so etwas erlebt und kann mir helfen?

    Hoffnungsvoll
    chillta
     
  2. KaiD77777

    KaiD77777 Kbyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Hast du schon mal den Rechner aufgemacht und geschaut wie er innen aussieht. Eventuell ist er eingestaubt und kriegt keine Luft mehr.
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    @chillta: Herzlichen Glückwunsch, hast ein gutes Beispiel geliefert, wie eine Problembeschreibung nicht aussehen sollte ! :rolleyes:

    lies Deinen Post einfach mal mit "fremden" Augen und dann versuche Dich mal selbst an einer Einschätzung ! selbst mit der besten Kristallkugel geht da gar nix !!!

    also muss irgendein Blöder (in dem Fall ich :bse: ) Dich bitten, doch mal die nötigsten Infos zu liefern:

    > Den gesammten Security Check hab ich schon Durch.

    ja was haste denn gemacht ?

    > gefunden wurde wie zu erwarten nix

    dann belege das mit einem HJT-Log - wie´s geht, steht oben im Viren/Trojaner Board ! damit lässt sich auch ersehen, wie zugemüllt Deine Kiste ist, welches OS incl. SP installiert ist und ob (was bei Deinem Problem naheliegt) Symantec-SW, Zone-Alarm o.ä. Kandidaten die Ursache sein könnten

    > Nun denk ich dass es wohl an der Hardware liegen wird

    ja zum Geier, welche Hardware denn ? ich seh keine !

    Systemtemperaturen - Speicher testen mit memtest - Plattencheck mit dem Diagnosetool vom HDD-Hersteller wären Ansätze ...

    Adele, Scasi

    nach Diktat gereizt ... :wegmuss:
     
  4. chillta

    chillta Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ok. Ich war wohl etwas unpräzise.
    Mit dem Security Check meinte ich(inclusive aller neuesten Updates): SB S&D, ADaware, Hijackthis(hab das log überprüft, nix gefunden, hab da schon erfahrung mit, habs aber auch nochmal checken lassen auf der Seite) , ALLE Norton Tests + Diagnose Programm von Dell(hat aber nix gefunden) +defrag

    Das Problem trat auf sowohl im abgesicherten Modus, als auch im normalen, völlig unabhängig davon welche softwar gestartet war, bzw. welche Hintergrundprozesse liefen.

    Ich wollte einfach nur wissen ob man anhand der Symtome sagen kann welcher hardware Teil dahintersteckt. Weil ich hab keine Lust alles zu checken.

    werd jetzt wohl mal den memtest machen, villeicht hilfts ja.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen