1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

rechner hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von postman2051, 23. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. postman2051

    postman2051 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    14
    hab ein problem:
    mein rechner: XP 1900; Ga7vrxp; 512 Mb DDR 2700 Cl2,5 ; Msi Geforce Ti 4200 (128mb) hängt sich ständig auf. unter winme friert der bildschirm einfach ein. unter xppro friert der bildschirm ein, oder der rechner startet von selbst neu. Spiele hängensich nach ca. 10 bis 30min. auf. komm einfach nicht drauf worans liegt. könnte es an arbeitsspeicher liegen??
     
  2. Davit

    Davit ROM

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    4
    bei mir auch. wenn ich grad mit dem pc nur surf oder so was dann stürzt er kaum ab. aber geh ich counterstrike spielen dann bin ich nach 10 min wieder draussen. über nacht kann ich ihn auch nicht anlassen weil er dann immer gegen 3-4uhr abstürzt
     
  3. postman2051

    postman2051 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    14
    Nochmal ein nachtrag: mein problem ist, das ich nicht drauf komme worans liegt, weil der fehler sehr unregelmäßig auftrit.
    vorallem (auch wenns komisch klingt!) wenn der rechner ein paar stunden aus war, und ich ihn dann wieder anschalte, dann bleibt er grundsätzlich ein paar mal in winxp oder me hängen. Später läuft dann windows ohne probleme weiter. nur spiele machen dann probleme (so gut wie alle).
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Kann mich erinnern, dass es Probleme mit AMD-Proz in Verbindung mit DirectX8.1 gab; dazu gabs einen Patch von MS. Weiß aber die genauen Umstände nicht mehr. Sollte dir "dieschi" helfen können.

    Gruß
    Carlux
     
  5. Davit

    Davit ROM

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    4
    hab winxp da ist directx 8.1 schon dabei
     
  6. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Auf beiden PCs DirectX8.1 installiert? Gleiches Betriebssystem?
     
  7. Davit

    Davit ROM

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    4
    hey ich sagte dir doch es liegt nich am netzteil ich hab ein 420 watt netzteil und mein bruder hat nur ein 300 watt und bei ihm läuft meine graka das liegt am mainboard und der graka. damit hat es zu tun
     
  8. Davit

    Davit ROM

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    4
    also ich glaub nicht dass es am netzteil liegt und auch nicht am ram. ich hab das gleiche problem. amd 2000, ga-7vrxp, 256mb ddr, geforce 4 ti 4200. ich hab die graka (gf2mx) von meinem bruder drin da läuft es und in seinem läuft meine graka. das hat was mit der graka und dem mainboard zu tun.
     
  9. postman2051

    postman2051 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    14
    Ram ist Noname 512mb pc2700 cl2,5 (Seitec steht drauf, sagt mir aber nix)
    hab ein 300wat netzteil
    bei 3,3V max 20A bei 5V max 26A (kann das stimmen?? steht auf dem netzteil.
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das kann schon stimmen. Bei 5 Volt 26 Ampère ist nicht grad sehr viel; aber es könnte ev. grad knapp reichen. Weisst Du etwa die Combined Power des Netzteils?

    Test einmal Dein RAM:

    ctRAMtst (Download http://www.heise.de/ct/ftp/
    Memtest86 (Download http://www.memtest86.com

    Bei beiden Progis <B>muss</B> der PC mit einer DOS-Bootdiskette gestartet werden - DOS-Fenster unter Window sowie \'Start/Computer im MS-DOS Modus neu starten gehen nicht! Das .exe-file (RAM-Testprogramm darf dann hingegen schon auf C: sein)

    Gruss,

    Karl
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hmm.. in Deinem Falle könnte es sehr wohl das Netzteil sein, das zu schwach ist. Wieviele A hat es bei 3,3 Volt und wieviele bei 5 Volt? Poste das mal?

    Eine GF4 TI 4200 frisst deutlich mehr strom als die GF2 MX 400. Was hast Du für RAM?

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könnte, aber muss nicht.

    Es könnte auch an einem zu schwachen Netzteil liegen: wieviele Ampère hat Dein Netzteil bei 3,3 Volt und wieviele bei 5 Volt?

    Und: was hast Du genau für RAM? Marke oder Noname? Welche Marke?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen