Rechner hängt sich nach ca.3 min auf!!!???

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von water-polo, 24. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. water-polo

    water-polo Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    13
    Hallo!!!
    Ich habe ein rießges Problem:
    Wenn ich unter XP arbeite und dann nach ca. 3min (oder später) auf die Festplatte zugreifen will, hängt sich der Rechner immer auf, sodass nur noch der Reset-Knopf hilft!!!???
    Ich habe folgende Komponenten im Rechner:
    AMD Athlon 2100+
    MSI KT7 6330
    GeForce 2 Pro
    768 MB SD-Ram
    Windows XP Pro

    Ich hoffe mir kann einer von euch helfen!!!!!

    MFG Tim
     
  2. water-polo

    water-polo Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    13
    also ich denk ma das es kein thermo-problem is weil dit ja auch passiert obwohl der rechner vorher nich an war und er so eigentlich kalt sein müsste!!!außerdem liegt die cpu-tmp so immer bei 30-35°C und der rechenr liegt offen...

    @ deoroller

    im pc-laden hat mir der verkäufer gesagt das dat eigentlich mit de sound(letztes problem) nich am netzteil liegen kann!!!aber ich werd versuchen es erstma trotzdem umzutauschen...

    mfg tim
     
  3. gue

    gue ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2000
    Beiträge:
    4
    Ist wohl wahrscheinlich ein Thermisches Prob.
    Prüfe mal, ob dein Prozessorlüfter richtig läuft!

    Lg
    GUE
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Könnte ein Temperaturproblem sein.
    Wie hoch sind denn die Temperaturen von CPU, System und der Festplatte?
    Die kannst du dir mit Speedfan <klick> anzeigen lassen.
    Falls es nicht zu installieren ist, kannst du auch gleich nach dem Rechnerstart ins BIOS gehen und dort die Temperaturen ablesen (beobachte die Entwicklung über ein paar Minuten). Allerdings nicht die der Festplatte. Aber dort kannst du mal Smart einschalten, dann wirst du vor Festplattenfehlern gewarnt.

    Du kannst auch mal das Gehäuse offen stehen lassen, eventuell stürzt dann der Rechner nicht ab, falls es ein Temperaturproblem ist.

    Poste auch mal die Netzteildaten, (3,3/5/12V/combined Power) stehen auf dem NT drauf.

    Falls es noch das alte NT von neulich ist:
    bei 3,3 Volt = 20 A
    bei 5 Volt = 25 A
    bei 12 Volt = 13 A
    Ist es zu schwach, hatte es dir auch schon gepostet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen