Rechner ohne Diskettenlaufwerk?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Gast, 27. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    ich habe eine Frage an Euch:

    Jedes Mal wenn ich die Werbung von Saturn oder Media Markt sehe, werden Rechner mit Diskettenlaufwerke angeboten bzw. abgebildet.

    Gehe ich selber ins Geschäft rein, so sind im Rechner keine Diskettenlaufwerke eingebaut.

    Wie kommt das zustande?

    Sind die Diskettenlaufwerke schon ausgestorben?

    PS.: Ich besitze selber einen Rechner ohne Diskettenlaufwerk.

    Ist das korrekt?

    mfg

    Giggi
     
  2. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    und für den treiber vom raidcontroller.
    da will windows immer nur von laufwerk a: was haben. ;)
    es soll aber eine möglichkeit geben, solche treiber in die windowsversion einzubinden und eine entsprechende cd zu erstellen.

    gruß romulus
     
  3. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Oder, wenn man als Systempartition eine S-ATA-Platte haben möchte... Da muss man vor der Installation von z.B. WinXP eine Diskette mit den Treibern der Platte reintun....

    Grüße
    wolle
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Danke für Eure Antworten.

    Hat mir sehr geholfen.

    Somit brauche kein Diskettenlaufwerk einbauen (vom meinem alten Rechner).

    Danke und einen schönen Tag

    Giggi
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi!!

    Da bei den Abbildungen immer noch klein gedruckt 'Abb. aehnlich' dran steht, musst du schon von dem Geschriebenen ausgehen...

    Ansonsten ist es halt so wie mschuetzda schon sagte...frueher war es praktisch, ein e Floppy Disk zu benutzen, um etwa ein Word Dokument auf einen andren PC zu bekommen, heute nimmt man halt den USB Stick oder gleich das INet!! ;)

    Ich verwende z.B. auch keins (auch aus Gruenden von Platzangebot und Luftdurchzug im Gehaeuse). Einzig und allein wenn z.B. ein Bios Update oder soetwas in Haus steht, wird das 'alte' Floppy angeschlossen!!

    Gruss
     
  6. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Noch nicht ganz,
    werden aber durch bootfähige CD und vor allem USB-Memory-Sticks immer mehr verdrängt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen