1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner schaltet sich aus

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von iceman_dude, 10. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iceman_dude

    iceman_dude ROM

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit folgendem (selbst zusammengebauten) Rechner:

    Beschreibung: Chieftec Dragon Bigtower DA-01SLD silber 360W mit Tür

    Beschreibung: Asus P4C800 Deluxe,Intel 875P,478pin,Audio,GLAN, Raid,SATA

    Beschreibung: DDR-RAM PC400 512MB Original CL2,5 MDT 16 Chip
    Anzahl: 3 Stck.

    Beschreibung: INTEL P4 3,2 GHz, 800 FSB, HT, Socket 478, 512KB, Box

    Beschreibung: ASUS V9980Ultra TVD,GF FX 5950 ,256MB DDR,Video in/out,DVI

    Beschreibung: Maxtor 200GB, 6Y200P0 7200 2 Jahre Gewährleistung

    Beschreibung: Toshiba SD-M1802B, AT, 16x/48x, intern, bulk

    Beschreibung: LG DVD-RW AT M4081B-R DVD-Recorder, Retail



    Folgendes Problem: Wenn ich WinXP (SP1) starte, schaltet sich der Rechner nach ca. 1 Min. aus (ohne Warnung, Fehlermeldung, etc.)
    Danach läßt sich XP ohne Probleme wieder starten.
    Im abgesicherten Modus läuft der Rechner stundenlang ohne Probleme. Im Bios ebenfalls, die CPU-Temperatur schwankt zwischen 40 und 45 Grad.

    Bei der Installation von XP hat sich der Rechner auch einmal ausgeschaltet, dann ging es aber.
    Beim versuch win2000 zu installieren hat er sich jedoch öfters ausgeschaltet, so dass dies nicht gelungen ist.

    Auch mit nur einem RAM-Chip oder einer älteren Grafikkarte tritt das gleiche Problem auf.

    Woran könnte dies liegen?
    (Der Rechner war noch nicht online oder vernetzt, so dass ein Virus auszuschliessen sein dürfte.)

    Viele Grüße
    iceman
     
  2. Dr.mett.Wurst

    Dr.mett.Wurst Byte

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    72
    Was für ein Netzteil hast Du eingebaut?
    Wievel Ampere auf der 3,3 Volt Leitung usw. Haste mal im Bios - Powermanagement nachgekuckt ob alles richtig eingestellt ist?
    Mfg
     
  3. marc_andre

    marc_andre Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    95
    hast du mal die Updates für dein Mainboard installiert? Kann sein, dass XP (wenn es nicht im abgesicherten Modus läuft) irgendein Treiberproblem hat mit dem ding.
    Ist aber wirklich komisch das Ganze.
     
  4. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi

    Eigentlich muss es irgendwas mit dem treiber sein.
    gruß luigi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen