1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

rechner schaltet sich gleich wieder ab

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Jampel, 11. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jampel

    Jampel ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    Ich habe ein neues Mobo(MSI kt4 ultra DDR462ATX), eine CPU (Athlonxp 2100+), Netzteil (400Watt über 50,--€, auch anderes ausprobiert = gleiche Symptome) und Speicher (2x 512 DDR 333).
    Alles ordentlich zusammengebaut (war nicht das erste mal) und wollte starten.
    Nach 3 Sekunden schaltete sich der rechner ab ohne ein piep aus speaker zu hinterlassen. Ich habe schon alle Komponennten ausgebaut und = gleiche Probleme.
    Ich denke ich habe das Problem auf Mobo oder CPU eingeschrenkt.
    Hat jemand zufällig Erfahrung mit diesem Fehler?
    Danke in vorraus!
     
  2. Jampel

    Jampel ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    4
    Das Problem hat sich geklärt, es lag am Lüfter. Vielen Dank
    Jörn
     
  3. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    dein kühler dreht mit 2500 rpm und der schutz geht bis 3000 rpm teste mal mit einem anderem lüfter der mehr als 3000rpm hatt und es geht bestimmt
     
  4. Jampel

    Jampel ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo Michel,

    Danke für schnelle Antwort.
    An der CPU sind keine Schäden zu erkennen. Ich war ja auch sehr vorsichtig mit dem Einbau.
    Ich bin auch der Meinung, dass die CPU nicht will.
    Weißt Du, wie es mit Garantie bei CPU von AMD aussieht?
    Ich habe nur negative Dinge gehört.
    Danke Jörn
     
  5. Jampel

    Jampel ROM

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo Michael,

    Der Kühler ist ein ARCTIC Cooling Copper Silent bis XP 2800+ ! 20db!
    Heatsink Dimensions: 80 (l) x 64 (w) x 40 (h) mm
    Fan Dimensions: 80 (l) x 80 (w) x 23 (h) mm
    Overrall Dimensions: 90 (l) x 82 (w) x 69 (h) mm
    Fan Speed: 2500 RPM
    Airflow: 26.0 CFM
    Noise Level: 20 dB
    Thermal Resistance 0.32 °C/W

    Habe allerdings noch einen anderes Mobo vom Typ "elitegroup k7vta3 via kt333" versucht mit einem anderen Kühler "Red Color". Kann weitere Angaben zu diesen Kühler nicht machen.

    Diesmal schaltet sich das Mobo nicht ab, aber es passiert trotzdem nichts.
    Vielleicht kannst Du mir jetzt besser weiterhelfen?
    Danke Jörn
     
  6. goemichel

    goemichel Guest

    Leider nein, aber es sieht irgendwie so aus, als ob sich die CPU verabschiedet hat. Sind irgendwelche äußeren Schäden zu sehen?

    Hast Du es schon mal mit einem anderen Speicher probieren können?
     
  7. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo, was ist denn für ein Kühler/Lüfter auf der CPU?

    Kann sein, dass das Board einen "CPU Protect for CPUFAN off"-Menüpunkt im Bios hat, der verhindert, dass der Rechner startet, wenn ein langsam drehender Lüfter (<3000U/min) montiert ist.

    grüße, michel
    Edit: Das Board hat so einen Schutz!!! Also nur Lüfter größer 3000 U/min verwenden!
    [Diese Nachricht wurde von goemichel am 11.03.2003 | 10:34 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen