1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner schläft fast ein :-(

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von traveljoke, 10. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. traveljoke

    traveljoke ROM

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    4
    Hiho,
    hier erstma meine Konfiguration:
    Proz. AMD 64 4000+ 2400 Mhz
    Speicher 2 x Kingston 1024 MB PC 400
    Netzteil Be Quiet BQT-P 5 470 Watt
    Lüfter Thermaltake Silent 939
    Graka Asus EN 7800 GTX
    Board Asus A8N SLI Premium(rev 1.02)
    Festplatte Hitachi 160 GB HDS722516VLSA80(SATA)

    Und nun zum Problem:
    Ich hab mir alle Komponenten heut neu besorgt,zusammengebastelt und auch gleich WIN XP Pro aufgespielt.
    Bei der Installation fiel mir gleich auf,dass die dieselbige extrem lange dauerte;als die Installation fertig war und Win startete ging das auch genau so weiter.....z.B. nur um in die Systemsteuerung zu kommen dauert glatte 2 min.
    Ich hab daraufhin alle Werte im Bios auf Standard gesetzt,was allerdings keine Besserung brachte.Wechsel des Prozessorlüfters brachte auch nix(hab gegen den Boxed Lüfter getauscht).
    Da ich zum ersten mal eine SATA Festplatte benutze und ansonsten immer alles beim Installieren anderer Rechner geklappt hat,hab ich die Platte im Verdacht bzw. die Einrichtung derselbigen....
    Oder habt ihr nen Vorschlag?!
    Wär nett wenn sich wer melden würde^^
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    - beim installieren den MoBO Treiber / Chipsatztreiber vergessen ?
    - Die SATA Platte richtig installiert ?
    - irgendwas im Bios Falsch eingestellt, das der PC zu langsam Läuft oder runtertaktet?
    - Temperaturproblem ?
     
  3. Sidonius

    Sidonius Byte

    Registriert seit:
    2. Juni 2001
    Beiträge:
    67
    Wahrscheinlich fehlen die Treiber für die SATA-Festplatte. Gleich am Anfang der Installation F6 drücken und die Treiber von der Diskette einspielen.
    mfg
     
  4. traveljoke

    traveljoke ROM

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    4
    Danke erstma für die schnelle Antwort^^
    Also...Mobotreiber sind am Start,die Temperaturen sinds auch net.Bios is auf default.
    Die Treiber für die Festplatte....tja,das is komisch...waren keine dabei.Das BS liess sich aber trotzdem installieren.So wie ich das in anderen Threads gelesen hab,sollte es aber eigentlich ohne die Treiber garnet möglich sein die Platte überhaupt zum funzen zu kriegen....sehr mysteriös.
    Ich muss zugeben,dass ich ziemlich blauäugig an die Installation rangegangen bin,weil ich mich mit IDE Platten auskenne,aber mit den SATA noch keine Erfahrung hab.
    Auch liegt mir die prinzipielle Einrichtung mit den Controllern a bissi schwer im Magen...z.B.ob jetzt Nvidia Controller oder Sil
     
  5. Sidonius

    Sidonius Byte

    Registriert seit:
    2. Juni 2001
    Beiträge:
    67
    Hier zitiere ich, was ich im Forum gelesen habe. Autor möge mir verzeihen, seinen Namen habe ich vergessen.

    Windows XP installieren auf einer S-ATA-Festplatte.

    Beim Neuinstallieren von Windows erkennt das Windows Setup deine S-ATA Platte nicht - weil keine Treiber vorhanden sind. Gleich am Anfang der Installation, kurz bevor Dateien von der CD kopiert werden musst du diese Treiber hinzufügen. Ganz unten steht "zum Installieren von zusätzlichen Treibern oder Treibern von Drittanbietern F6 drücken".
    Du drückst also F6 - dann kommt ein weiteres Menü, indem du die Möglichkeit hast Treiber NUR VON DISKETTE hinzuzufügen.
    Die Treiber findest du auf der Seite vom Mainboardhersteller. Meistens steht dort "S-ATA Treiber Diskette erstellen". Herunterladen, entpacken, alles auf Diskette kopieren oder EXE ausführen (wenn vorhanden) und Diskette erstellen lassen. EXE-Dateien können beim Setup nicht ausgeführt werden.
    Nachdem du die Treiber dann über Diskette dazugeladen hast kannst du das Setup fortsetzten und solltest dann bei der Formatierung im Setup deine S-ATA Platte auswählen können.

    Alles klar?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen