Rechner Schmiert AB

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Neigert Alex, 24. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neigert Alex

    Neigert Alex Byte

    Registriert seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    63
    :heul:
    Hi Leute seid 3-4 Tagen Saust mir die kiste ohne sichtbaren grund ab.
    Mainboard 34°C ist Ein ASRock K7S8SE
    CPU 52°C AMD 3200+
    Manchmal beim Zocken bzw. (FarCry) oder gleich beim laden, manchmal beim video schnittttt, oder beim starten von 3-4 programmen.
    aber nie im lerlauf.
    Die kiste kann ich wieder starten erst nach abziehen vom kabel aus dem netzteil,
    Netzschalter umlegen, Reset drucken, Rechner anschreien hat keine wirkung
    ist netzteil Hi-gegangen ????? oder ???
    Gruß Alex:confused:
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Versuchs mal mit offenem Gehäuse.
    Wirds dann besser? Wenn ja, liegts an zuwenig Luftdurchsatz im Gehäuse. Falls Du hinten oben einen zusätzlichen Lüfter (nach außen ausblasend) haben solltest, bau ihn nach vorn unten um (von außen ansaugend). Schlitze an der Rückseite mit Klebeband abdichten, so daß die Warmluft durch das Netzteil muß.

    Und? Ists besser?

    MfG Raberti
     
  3. Neigert Alex

    Neigert Alex Byte

    Registriert seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    63
    Hi !
    Die kiste ist die ganze Zeit Offen (keine seitenteile)
    und nebendran steht ein 28 cm ventilator auf stufe 2 der kalte luft reinpustet.
    Habe inzwischen auch schon netzteil getauscht von 300w auf 350w, immer der gleiche sch****!
    der rechner geht bei belastung aus ich kann so tage lang am rechner sitzen und schreiben nix wird passieren, starte davideo oder was anderes schmiert die kiste ab wie beim strom ausfall.
    gruß Alex
     
  4. Alimann

    Alimann Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    12
    richtig großes netzteil drannmachen - 550W

    Power braucht der Bauer:bet:
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ist das die Temperatut im Leerlauf?
    Dann brauchst du einen besseren CPU-Lüfter.
    Dein System wird ja ausreichend gekühlt, 34°C beim Mobo sind nicht zu viel.


    Ich darf auch diesen Thread verweisen:
    http://www.pcwelt.de/index.cfm?pid=18&fa=120&bid=222&tid=956611

    Wattzahlen sagen gar nix aus...


     
  6. IVIisterX

    IVIisterX Byte

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    30
    Hallo!

    Installier bitte mal die neuste Version von Motherboardmonitor und lass Dir die Temperaturen im Systray ständig anzeigen (Temperatures - Visual ). Unter high/low - Settings lässt Du eine Log-Datei einrichten, in die alle paar Sekunden die Daten eingetragen werden. Wie hoch wird Deine CPU-Temp unter Last und drehen Deine Lüfter konstant?!
    Vielleicht reagiert Dein BIOS durch ein Thermo-prob mit zwangsweisem Herunterfahren; wie sind denn dort die Werte eingestellt?

    Gruß
    IVIisterX
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen