rechner startet beim bootvorgang immer neu

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Tim0n, 14. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tim0n

    Tim0n ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    hallo
    ich habe das problem das mein rechner immer wieder beim Startvorgang neu startet. ich habe die festplatte formatiert und angefangen win xp zu installieren aber nachdem die systemdateien kopiert wurden und zur weiteren installation neu gestartet wird geht der pc beim windows startbild (das mit dem wartebalken) aus und startet neu
    bei erneuter installation das gleich ergebniss an gleicher stelle

    ich habe um die hardware zu testen eine platte mit win 98 reingesetzt und es hat funktioniert

    habe auch schon das bios auf die standard werte zurückgesetzt
    aber dasselbe

    bin für jeden tipp dankbar


    habe einen Pentium III-667 MHz 512 MB 160GB ,mehr ?

    danke für Hilfe
     
  2. winautus

    winautus Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    17
    Hallöchen!

    Mit welchem Dateisystem hast Du denn die Systemfestplatte formatiert (dem alten FAT32) oder dem neuen NTFS???

    Du solltest die Festplatte erst einmal mit dem NTFS-Dateisystem (schon aus Sicherheitsgründen) formatieren, denn mit FAT32 sind nun mal nicht mehr als 4-GByte drin.
     
  3. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    @ winautus: Wieso 4 GB?

    http://forum.tecchannel.de/forum/thread2101.html

    Siehe #3 von Yettiz.

    @ Tim0n: Teste die Platte mit dem Tool des Herstellers, ein Speichertest könnte auch nicht schaden. XP ist wesentlich zickiger als 98, was Hardwarefehler anbetrifft.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen