1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner startet im kalten Zustand nicht.

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Mikel J. Ruh, 10. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mikel J. Ruh

    Mikel J. Ruh ROM

    Registriert seit:
    10. August 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo .....

    Ich hab einen Athlon 1200 auf einem ABit KT7A-Raid.

    Neuerdings hab ich ein seltsames Problem: Wenn ich den Rechner über mehrere Stunden aus habe und ihn dann anschalte, erzählt er mir nur welche CPU ich drin hab, bleibt dann aber stehen. Also an der Stelle wo er eigentlich das RAM hochzählen sollte. Ab und zu startet er, wenn ich ihm den Strom kurz wegnehme, aber meistens hilfte das auch nicht.

    Interssant ist, dass er das nicht macht, wenn ich ihn gerade vorher schon an hatte. Er macht das nur, wenn ich ihn ein paar Stunden aus hatte.

    Die normalen Spielchen, wie CMOS löschen, Speicher wechseln, Verbindungen prüfen etc. hab ich schon alle durch. Brachte auch keine Hilfe.

    Tja, vielleicht hab Ihr ja noch ein paar Ideen, die mir weiterhelfen könnten ???!!!

    Gruß
    Mikel J. Ruh
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen