Rechner startet neu nach DFÜ-Einwahl

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von TomGoli, 31. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TomGoli

    TomGoli Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    28
    Hallo !

    Der Rechner einer Freundin fährt selbstständig herunter, nachdem eine DFÜ-Verbindung hergestellt wurde und diese einige Zeit bestand. Nach der Einwahl besteht die Verbindung zwischen 3 und 5 Minuten dann öffnet sich ein Fenster, welches dazu auffordert, Daten abzuspeichern und Programme zu schließen, da der Rechner neu gestartet werden muss. Die Prozedur wird ausgelöst durch ?NT-Autorität\System?. Darunter zählt eine Uhr von 60 Sekunden auf 0. Nach dieser Zeit fährt der Rechner herunter und startet neu. Ein weiteres Fenster weist auf folgendes hin: ?Windows muss neu gestartet werden, da der Remoteprozeduraufruf (RPC) unerwartet beendet wurde.? Verwendet wird ein P IV-System mit 256 MB DDR RAM und Windows XP- Home Edition.

    Weiterhin habe ich mehrere 0190-Dialer auf dem System gefunden und gelöscht. Darauf angesprochen, war das Problem bekannt und dadurch gelöst worden, dass durch die Telekom 0190-Nummern gesperrt wurden. Ob das Problem seitdem auftritt, lässt sich nicht klären.

    Was kann ich tun ? Muss ich Windows XP komplett platt machen und neu installieren?

    Mit freundlichen Grüßen

    Tom
     
  2. leboefderochs

    leboefderochs Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    49
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen