1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

rechner startet neu sobald betriebsystem laden sollte

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von MrPink, 29. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrPink

    MrPink ROM

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    also problem:

    ich habe einen rechner, genaugenommen einen rechner in einzelteilen,
    vom büro eines bekannten überlassen bekommen.

    nach dem ich alle teile eingebaut hatte sagte er mir beim start, direkt nachdem er arbeitsspeicher und laufwerke geprüft hatte, dass ein problem mit dem keyboard bestand.
    "keyboard is not plugged in, please press key"
    das war der genaue wortlaut, die tastatur steckte aber und funktionierte.

    nach mehreren neustarts kam er dann aber über diese hürde hinweg und jetzt bricht er in genau dem moment ab in dem er das betriebsystem laden sollte und startet von vorne.

    der test des arbeitsspeicher sagt auch jedesmal einen anderen wert an und keiner der angezeigten werte stimmt annähernd.

    ich hab keine ahnung was ich tun soll, ich hab generell nicht wirklich ne ahnung von rechnern, darum: bitte, bitte kann mir jemand helfen?

    hier die liste der verwendeten teile, soweit ich das erkennen kann:
    motherboard:MS 6117 Ver1.1

    CPU: irgendein intel celeron mit etwa 300Mhz

    Festplatte:IBM DPTA-371360 (13GB)[der einzige bestandteil der nicht direkt dabei war, vorher war eine QUANTUM 850mb Festplatte angeschlossen]

    Arbeitsspeicher:128mb

    Grafikkarte: da kann ich überhauptnichts dazu sagen, ausser das was auf der karte steht: 3dfx interactive 210-0364-003

    Netzteil:Linkworld LPH6-300WP
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    da bleibt Dir erstmal nicht wirklich viel ausser :

    - zuerst mal das BIOS resetten (Jumper in Nähe der Boardbatterie bei abgezogenem Stromkabel öffnen und wieder schliessen).

    - falls das nichts bringt, kannst Du das Board nur minimiert starten und die Einzelkomponenten testen. Zuerst nur das Board mit Grafik, dann um einen Speicherriegel erweitern, dann um evtl. einen nächsten, usw. usw.

    Irgendwann hast Du das defekte Teil dann ausgelotet
     
  3. MrPink

    MrPink ROM

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    also da sind erstmal keine jumper in der nähe der batterie.
    und das bios hab ich schon resetet, glaub ich, jedenfalls hat mir jemand geraten die batterie zu entfernen und 5min zu warten. hat auch nichts gebracht.

    und das andere was du mir geraten hast versteh ich beim besten willen nicht..

    ich sag ja dass ich keine ahnung hab, nur brauch ich den pc in 4 tagen damit ich meinen unikram dort machen kann.
    ohne internet bin ich da aufgeschmissen und jedesmal in ein internetcafe oder zu nem bekannten gehen ist auch nicht die lösung.

    bitte bitte hilfe^^

    trotzdem danke.

    ne andere idee?
     
  4. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    welches betriebs system verwendest du ?? weil win95 z.b kann mit 13gb festplatten nix anfangen,schau mal im handbuch vom motherboard nach ob das bord 13gb festplatten erkennen kann.
    mfg
    tom apel
     
  5. MrPink

    MrPink ROM

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    win 98 me, ich hab kein handbuch, hab, wie gesagt, nur die teile einzeln überlassen bekommen.
     
  6. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
  7. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.481
    Hi,
    war denn auf der 13GB Platte das BS schon drauf, oder hast Du es erst dann aufgespielt? Es kann durchaus vorkommen, wenn das BS schon auf der Platte war (in einem anderen PC) und Du versuchst sie jetzt zum laufen zu bringen dass es da Probleme gibt. Die ganze Konfiguration bzw. die Treiber stimmen ja dann mit dem System nicht überein, deswegen die evtl. Neustarts.
    Falls dem so ist, musst Du natürlich das BS neu aufspielen.

    Snake
     
  8. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Also weder das Betriebssystem noch die Festplatte würde ich im Verdacht haben, da er:
    1. Probleme mit der Tastatur hatte (keyboard not detected) - funktioniert aber (wie immer man das auch dann feststellt?)
    2. ständig wechselnde Fehlermeldungen beim Arbeitsspeichertest

    Meine Vermutung:
    Da PC ein Sammelsurium von Einzelteilen war -> da paßt so gut wie nichts zusammen und das BIOS ist mit Sicherheit völlig falsch konfiguriert.

    Da der TO selbst sagt er hat keine Ahnung von PC's -> 4 Tage? -> Vergiß es, es sei denn du findest jemanden der Dir aus diesem Haufen einen PC zusammenbaut.

    Sry., für die Offenheit aber nur mit Kleinigkeiten wirst du aus den Teilen nichts zum Laufen bekommen. :sorry:
     
  9. MrPink

    MrPink ROM

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    die einzelteile waren mal ein pc, das einzige problem ist, dass er die festplatte halt nich startet, oder das bs, whatever.
    da da bs von nem vvöllig andrem pc ist installier ich das jetzt einfach mal neu und dann mal sehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen