Rechner startet neu

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von chrischi23, 7. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chrischi23

    chrischi23 Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    140
    Hallo,
    mein Rechner startet aus ungeklärter Ursache und völlig sporadisch einfach neu.
    Der Rechner ist mit ISDn (Teledat USB 2A/B) online und es läuft eigentlich nur Emule und NIS 2003 drauf.BS ist Win 2K SP4.
    In Ereignisprotokoll steht:
    Der Computer ist nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000000a (0x00000000, 0x000000ff, 0x00000000, 0x80402328). Microsoft Windows 2000 [v15.2195]. Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINNT\Minidump\Mini090703-01.dmp.
    Hat jemand eine Idee was die Ursache sein kann??

    Konfig:
    Mainbord:QDI Superb-1
    Grafik : Matrox Mellenium 4 MB
    Promise UDMA 100 TX2 PCI
    20 GB Quantum Fireball AS Plus
    AMD k6/2 450 @500 MHZ
    128 MB SD ram
     
  2. Elamaus

    Elamaus Byte

    Registriert seit:
    18. August 2000
    Beiträge:
    10
    Hallo chrischi23,
    schalt mal über Eigenschaften Arbeitsplatz, Erweitert, Starten und Wiederherstellen den "Automatisch Neu Starten" ab. Dann bekommst Du einen Bluescreen. Der sagt Dir dann in der dritten Zeile, was mit Deinem Rechner nicht stimmt.
    Gruß
    Elamausi
     
  3. I_need_help

    I_need_help Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    mach dir ma nen virenscanner drauf und guck nach ob du nen wurm hast
     
  4. tobidoe

    tobidoe Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    ich hatte auch mal kurzeitig Win2000 auf meinem Rechner installiert und manchmal (allerdings nicht so häufig) hat er auch einfach neu gestartet.

    Aufgefallen ist mir dabei, das er immer dabei im Internet gewesen ist.

    Wenn es bei dir auch so ist, vielleicht einfach mal neue Treiber bzw. Firmware installieren.

    Wenn du CAPI hast, auch das mal überprüfen, ob es da eine neuere Version gibt.


    Bei mir hatte leider alles nix geholfen und ich habe dann WinXP installiert. Seitdem habe ich keine "Neustarts" mehr.

    Gruß,
    Tobiaas
     
  5. chrischi23

    chrischi23 Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    140
    Hab ich ja auch erst gedacht aber am Übertackten liegt es nicht,hatte ihn auf 450 MHz gestelt und da war das gleiche Problem.
    FixBlast.exe hatte ich auch durchlaufen lassen hat aber nix gefunden!
     
  6. tobidoe

    tobidoe Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    23
    Hi,

    das würde ich auch machen.
    Setz einfach deinen CPU-Takt herunter und probiers dann mal.

    Ich habe auch an meinen PC etwas gebastelt gehabt und nach der Übertaktung hat er gemacht, was er wollte. (Neustart, Ausschalten, wahllose CPU-Taktveränderung etc.)


    Wenn es das nicht sein sollte, schau mal, ob du nicht den alten neuen Lovesan Virus oder andere hast. Die verursachen auch gerne mal Neustarts. :-)
    Auch wenn du NIS2003 hast, lass lieber mal das Extra-Tool (zu finden auf der Symantecsite) drüberlaufen.

    (Bei mir hat der Virus damals als erstes den NIS außer Kraft gesetzt)

    Gruß,
    Tobias
     
  7. castanho

    castanho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    292
    Aha, übertaktet. Bei solchen Problemen würde ich da anfangen zu suchen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen