1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner startet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Mates2k, 1. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mates2k

    Mates2k Byte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    15
    Vor 2 Wochen habe ich mein Rechner über 3 Tage laufen lassen. Am 4 Tag wollte ich mal bei gehen
    doch der Rechner ist von alleine ausgegangen. Trotz mehrmaliger Startversuche ging der Rechner aber nicht mehr an. Daraufhin habe ich ein neues 350 Watt Netzteil eingebaut jedoch ohne Erfolg. Als nächstes habe ich ein 700Mhz AMD CPU eingebaut was aber auch nicht den erwünschten Erfolg brachte, meine Schlußfolgerung das Motherboard ist Defekt, dies hat sich aber nach dem Kauf und dem Einbau leider nicht bestätigt. Als letzte Möglichkeit habe ich dann den Ein/Aus Knopf im Verdacht gehabt, aber dort messe ich eine Spannung von 3,3 V. Jetzt stehe ich da mit meinem Talent und komme nicht weiter. Hat jemand von Euch eine andere Idee an was es liegen könnte? Was kann ich denn noch ausprobieren um andere Fehlerquellen auszuschließen. Für alle konstruktiven Vorschläge möchte ich mich schon mal im Voraus bedanken.

    Ausstattung:

    350 Watt Netzteil
    Asus A7V
    900Mhz AMD
    1 Festplatte
    2 CD-ROM Laufwerke und
    3,5“ Diskettenlaufwerk.
     
  2. MURDOCK_BESCHDE

    MURDOCK_BESCHDE Byte

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    17
    Au das ist natürlich sehr Blöd, naja ich weiss auch nicht genau ich wüsste was den deine Partitionstabelle oder deine Festplatte formatiert würde wie man sie dann wieder retten kann. Es gibt so labors wo das machen aber da musst du schon mit 1000 ? oder so rechnen ! Am besten du rufst mal bei western an und erkundigst dich da !
    Gruss
    MURDOCK
     
  3. Mates2k

    Mates2k Byte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    15
    Die Platte hatte ich am meinem 2.en Rechner auch mal drna gemacht, und es war der gleiche Fehler da, der Rechner wollte nicht hochfahren. Ich schätze das die Platte ein Kurzschluss verursacht. Die Platte habe ich seit Januar 2001, hat aber noch Garantie. Jetzt möchte ich die umtauschen, ich muss aber die Daten von der defekten Platte unbedingt behalten (wichtige Adressen, Mails, Dateien usw.) wie komme ich an die Daten dran? Ich habe mal bei WesternDigital auf der Webseite geschaut, aber da steht nicht davon dass die Daten, bei Garantie-Umtausch, auf die neue Platte überspielt werden. Hat einer von euch eine Idee wie ich die Daten retten kann?
     
  4. MURDOCK_BESCHDE

    MURDOCK_BESCHDE Byte

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    17
    Ja schon aber es kann ja auch sein das irgendwas Bios verstellt ist o.ä.
     
  5. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    ja wenn das netzteil ausgewechselt wurde, denke mal nicht das das von werk ab defekt ist.

    P.S. IT-Auszubildende kommen früher oder später eh dahin ;)
     
  6. MURDOCK_BESCHDE

    MURDOCK_BESCHDE Byte

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    17
    Stimmt schon aber nicht das du dann die Platte zurückschickst und die geht dann bei denen weil die vielleicht zuviel oder zu wenig Strom bekommt. Also am besten an einem alten PC testen.
    Gruss
    MURDOCKP.S. IT Ausbildende an die Macht ;-)
     
  7. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    da würde ich vorsichtig sein, nicht dass die defekte HD auch noch andere komponenten in mitleidenschaft zieht wenn sie definitiv der übeltäter ist.

    gruß
    Chris
     
  8. MURDOCK_BESCHDE

    MURDOCK_BESCHDE Byte

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    17
    Aha das ist schlecht hast du den schon versucht ob die Festplatte bei einem anderen PC geht ?? Weil wen nicht dann würde ich die einschicken. Wie lange hast du den die Festplatte schon ?
    GRUSS
    MURDOCK
     
  9. Mates2k

    Mates2k Byte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    15
    Die Fehlerquelle ist gefunden, es ist die Festplatte, die verusacht wohl immer einen Kurzen.
     
  10. MURDOCK_BESCHDE

    MURDOCK_BESCHDE Byte

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    17
    Puh das kann ich dir nicht genau sagen da müsste auf dem Board ein kleiner Schriftzug sein Reset Bios o.ä. schau einfach bei google nach. Wenn du da nichts findest ruf bei dem Boardvertreiber an die müssen dir weiterhlefen wen du das Board erst 3 tage alt ist.
    Gruss
    MURDOCK
     
  11. Mates2k

    Mates2k Byte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    15
    Das Motherboard ist 3 Tage alt, das Netzteil 5 Tage alt.
    Wie muss ich den Reset durchführen?
     
  12. MURDOCK_BESCHDE

    MURDOCK_BESCHDE Byte

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    17
    Únd wie lange hast du den Rechner schon ? Ich weiss nicht genau es kann auch sein das dein CMOS am Sack ist d.h. Batterie leer ! Hast du das versucht mit dem Reseten weil das war bei mir auch mal das Problem ! Wenn du es noch nicht resetet hast dann versuch das als erstes !

    Gruss
    MURDOCK
     
  13. Mates2k

    Mates2k Byte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    15
    Der Rechner geht erst garnicht an. Wenn ich den einschalte bewegt sich der Lüfter um ca 3mm und das wars auch schon. Wenn ich den Knopf zu einschalten nochmal drücke bewegt er sich garnicht mehr. Nachdem ich aber den Netzstecker raus und wieder rein stecke und nochmals den Kpnopf drücke bewegt sich der Lüfter nochmal um ca.3mm, es hört sich an wie beim Auto, was eine schwache Baterie hat, und nicht anspringen will, es macht klick, klick aber es tun nichts.
     
  14. MURDOCK_BESCHDE

    MURDOCK_BESCHDE Byte

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    17
    Also läuft dein PC gar nicht mehr an ?? Oder läuft er nur und fängt gar nicht an zu piepsen ?? Wen das der fall ist also macht gar nix und geht nur an dann schau mal ob dein Lüfter richtig eingesteckt ist und dann Resete mal dein Board neu ! Weisst du das wie das geht ? Wenn nicht schau in der Motherboardanleitung!

    greetz
    MURDOCK
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen