1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

rechner startet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von elyu2, 4. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. elyu2

    elyu2 Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    121
    hi

    mein rechner startet nicht mehr. soll heissen dass mein rechner nicht auf den power-button reagiert. wenn ich das netzteil einschalte geht der rechner an und nach ca.3 sek wieder aus. so weit so gut. wenn ich jetzt auf den power-button drücke tut sich nix! habe das netzteil ausgetauscht und cmos gelöscht. hat beides nix gebracht.
    kann mir jemand helfen?

    PIII 700
    128mb sdram
    win 98
    mb msi ms6154 v2
     
  2. Athuran

    Athuran Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    24
    hallo, ich habe genau das gleiche problem, und mein board samt ram und cpu ist erst 4 stunden alt. weils das alte vorher durch unbekannt zerschossen hat. ich kam noch nicht mal zum installieren der hauptplatine.

    genau wie bei elyu2 fängt er an, wenn ich das netzteil einschalte, röhrt kurz auf und geht dann wieder aus / übrigens genauso, wenn ich die kabel des power knopfes abzieh und wieder aufstecke quasi manuell starte.

    alles andere funzt nicht.

    was stimmt da nicht bzw. was ist noch kaputt?
     
  3. elyu2

    elyu2 Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    121
    genau so hatte ich mir das auch vorgestellt. hat leider auch nicht funktioniert. somit kann ich wohl davon ausgehen, dass das mainboard sich verabschiedet hat. oder fällt jemandem noch etwas ein?
     
  4. Lars_Lang

    Lars_Lang Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    668
    Hi

    Also das ist nicht ganz einfach wenn du es noch nie gemacht hast!

    Unten rechts am Mobo laufen die Kabel vom power-knopf und den Reset-knopf usw. zusammen.

    Dann schaust du an welche zwei pins der stecker des power-knopf läuft. dann nimmst du am besten einen Schrauben zieher un verbindest die beiden pins. So ersetzt du den knopf.
    Ich hoffe es war verständlich

    Netzteil natürlich vorher einscheilten:D

    Aber vielleicht weis jemand was besseres.

    Mfg Lars Lang
     
  5. elyu2

    elyu2 Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2002
    Beiträge:
    121
    am lüfter liegst nicht. der dreht sich wenn ich das netzteil einschalte. habe auch alles karten und laufwerke vom netz genommen bringt auch nix.
    der hersteller meinte entweder das kabel vom powerknopf ist kaputt oder das mainboard hat einen defekt. wie kann ich den powerknopf (vorne am gehäuse) überbrücken?
     
  6. FibreFlex

    FibreFlex Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    134
    moin

    starte mal bei geöffnetem gehäuse,schau auf den cpu lüfter,ob er dreht.
    viele boards haben eine abschaltung,sobald keine umdrehungszahlen am cpukühler festgestellt werden.



    FibreFlex
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    möglich dass eine Komponente einen Kurschluß verursacht und das Netzteil dann abschaltet.
    Nimm alle Karten raus bis auf die Grafikkarte, alle Laufwerke von der Sromversorgung trennen. Schauen ob er dann läuft..
    Sollte hier kein Erfolg seien baue mal die CPU u. RAM aus und wieder ein (Kontaktprobleme).

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen