1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

rechner startet nicht ....

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von soltana, 22. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. soltana

    soltana ROM

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    4
    ch weiss leider nicht mehr weiter bei meinem rechner!

    Die probleme haben folgendermassen angefangen:

    ich musste den rechner oefters neustarten, damit er richtig angesprungen ist... ist er nicht richtig angesprungen, dann blieb der monitor im standby und es gab keine fehlermeldung (piepstoene) des mainboards... nach ein paar mal neustarten lief dann alles ohne probleme... dann nach einer weile ist der monitor einfach wieder in standby gegangen (ich hoffe mal das bezeichnet man als standby ( also ist an bekommt aber kein signal mehr von der grafikkarte ...)) obwohl der rechner eigentlich noch lief.

    naja irgendwann hat dann das neustarten auch nichts mehr gebracht. da mein mainboard aus dem jahr 2002 stammt hab ich und ein kumpel vermutet, das es an den kondensatoren des mainboards lag, da zu diesem zeitpunkt billige kondensatoren verwendet wurden (bekanntes problem anscheinend ... ). meine kondensatoren hatten oben etwas braeunliche substanz oben drauf ... also hab ich mir ein neues mainboard gekauft ... nun springt der rechner aber leider immer noch nicht an ...

    wenn ich cpu, ram und grafikkarte angeschlossen habe dann springen zwar luefter usw. an aber der bildschirm bleibt wieder im standby ... und es gibt keine errorcodes vom mainboard ... entferne ich aber grafikkarte dann bekomme ich entsprechende fehlercode das etwas mit der grafikkarte nicht stimmt ... wenn ich den ram ausbaue dann den entsprechenden fehlercode fuer den ram ... (wenn ich die piepstoene richtig gezaehlt habe ... ).

    wodrann kann es liegen am cpu(amd XP1800+), netzteil(typ keine ahnung) oder am ram(PC2100 kinston) oder doch an der grafikkarte(powercolor gt2 pro) (ich weiss alles schon uralt ... aber reicht fuer mich ... ) ?


    der monitor ist so wie es aussieht vollkommen ok, da er wenn er am notebook angeschlossen ist keine probleme macht...

    vielen dank fuer eure hilfe

    floh
     
  2. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Nach dieser Beschreibung....

    würd ich erstmal ne andere GraKa (vom Kumpel oder so) rinmachen und "schauen".
    Für alles weiter fehlen ein paar Info´s. Welches Win, welches SP, ist der Rechner im Internet aktiv ......
     
  3. soltana

    soltana ROM

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    4
    naja das hab ich nicht reingeschrieben weil er ja ueberhaupt nicht startet und nichts kommt .. somit laedt er ja eigentlich gar nichts :)

    also winxp sp1 und debian
    internet nein
     
  4. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Da der Rechner nun nich im Netz ist, würde ich erstmal einen Virus o.ä. ausschließen.
    Also probiere mal Grafikkarte testweise zu tauschen. Weil manchmal gehen die Teile auch nach x Betriebstunden kaputt.

    Wobei.....bei Grafikkartenfehler piep der Ofen normalerweise. Hab leider keine Ahnung ob das immer so ist oder ob es da Ausnahmen gibt.
     
  5. soltana

    soltana ROM

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    4
    vielleicht hab ich mich entwas unklar ausgedrueckt ...

    der fehler verhaelt sich aehnlich wie bei diesem problem

    http://www.pcwelt.de/forum/thread181991.html

    wenn das alles so zutrifft vermutet man nun das der fehler entweder bei grafikkarte, netzteil oder beim cpu liegen koennte ...

    es waere halt schoen eine genauere diagnose stellen zu koennen ...

    aber das geht wohl leider nicht ... als erstes werde ich mir mal nen netzteil zum testen ausleihen ...

    mal schauen was dann wird...

    oder hat jemand noch andere ideen ?

    mfg soltana
     
  6. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Eine Frage noch....Du hast den Monitor nicht am Netzteil dran oder??

    Du willst genaue Antworten? Da müssen wir auch genauer Fragen....

    Was verstehst du darunter??
    Siehst du am Anfang noch die Meldungen vom Bios??
    Also die Laufwerksaufzählung und den RAM-Test??

    Beim Mainboardwechsel gehe ich mal davon aus, dass du auch den Staub überall weggemacht hast, vorrangig am Prozessorlüfter.

    Meist geht der Rechner aus wenn der Strom nicht reicht oder er startet neu...aber das würde nicht wirklich dazu passen wenn das Windows nicht oder nur schlecht hochläuft.

    Netzteil müsste ja reichen wenn der Rechner schon anstandslos lief. Folglich würde zumindest ich mal die GraKa tauschen, aber nicht gleich neu kaufen.

    Edit:
    Der Unterschied zum anderen Thema ist, dass der dortige Author NICHT das Gefühl hat das die Festplatte arbeitet.

    CPU wäre noch möglich, schliesse ich aber erstmal auch aus weil die eigentlich auch ewig halten, zwar auch begrenzt aber trotzdem ewig :D
     
  7. soltana

    soltana ROM

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    4
    der monitor ist nicht am netzteil drann :)

    der erste teil meines posting war einfach dazu da wie die probleme angefangen haben ...

    inzwischen sehe ich ueberhaupt nichts mehr am bildschirm es kommt auch kein bios geschweige denn sehe ich wie der ram hochzaehlt ...
    (der bildschirm bleibt nur im standby modus ...)

    er scheint nichts zu machen. man hoert zwar wie die festplatten strom kriegen aber danach machen sie war scheinlich auch nichts mehr ...

    der luefter laueft und das war es ... :(
     
  8. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    2 mögliche Dinge:
    1. Der Prozessor
    2. Die Grafikkarte

    Versuche dir erstmal eines der beiden, oder eben halt beides irgendwo zu leihen um zu sehen was es ist. Dann kannst du es anschließend gezielt kaufen, weil einen Fehlkauf hattest du ja schon. Ich selbst tippe langsam auf den Prozessor, weil sich einfach gar nichts rührt.
     
  9. San!

    San! ROM

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    6
    :comprob: tja das selbe Problem hab ich auch
    rechner einschalten, Laufwerke, Lüfter, alles geht an arbeitet kurz, aber der Bildschirm bleibt dunkel
    sprich er schafts net ins Bios...
    wird net als erstes normal das graka-Bios geladen, damit der überhaupt weiss dasser was anzeigen soll?
    das problem is schon seid anfang an, bei dem Rechner
    irgendwann hatte ich dann die idee den Fernsehr mit ranzuhängen Bildschirm zu Klonen um dann zu schauen ob da was passiert, bei 10 versuchen mit dem Starten kam max einmal en Biosfenster was irgendwie ne abfrage brachte ala Windows normal starten oder sowas, habs nimmer im Kopp
    irgendwann gings wieder ohne das ik was dran gemacht hatte, aber mittlerweile wirds wieder schlimmer und gestern hats ne Stunde gebrauch bis die Möhre an war
    HAb das gefühl der fährt net sauber runter...
    oder liegts am Wetter?:D
    gibts da irgendwas Kostenloses zum überprüfen?
    Graka tauschen wäre mal en Projekt, auch mal versuchen
    San!
     
  10. San!

    San! ROM

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    6
    Re
    Graka getauscht, ändert sich nix, der selber fehler
    andere wieder rein, dabei bissi hinundherbewegt, damits bissi an die Kontakte reibt und jetzt imo gehts
    hab die Board-Battery auch mal rausgeschnippt und wieder reingedrückt
    hmmm mal schauen obs und wie lang es geht :confused:
     
  11. San!

    San! ROM

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    6
    :aua: geht einfach net 40 mal an und ausgemacht bis es geht....
     
  12. San!

    San! ROM

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    6
    will einfach net gehen....
    bekomm wenn er dann doch mal hoch fährt folgende Meldung:
    Dram timing is Too tightly so reload timing
    kann jemand was damit anfangen?
     
  13. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Nicht wirklich.....hab jetzt aber auch keine Zeit zu googlen....
    Es kann ja bald nur entweder das netzteil oder das Mainboard sein, aber wenn möglich immer erst irgendwo borgen und dann kaufen
     
  14. Sandmann1

    Sandmann1 ROM

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    3
    Du musst im BIOS cmos auf default zurücksetzen via jumper am mobo,dann sollte es wieder gehen. .. SO stehts zmindest in einigen anderen Foren ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen