1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner startet nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tomtim, 6. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomtim

    tomtim ROM

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,

    ich hab meinen alten Rechner (Pentium II und über 4 Jahre alt) vor 14 Tagen zum letzten mal genutzt. Lief alles ohne Probleme. Hab ihn dann vom Netz genommen und wollte ihn heute wieder starten, aber nichts passierte. Also absolut keine Reaktion beim Drücken des Start-Knopfes.
    Am Netzteil sollte es nicht liegen, hab schon mit einem anderen getestet.
    Woran kanns liegen?

    Viele Grüße Tomtim
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Halt die üblichen Verdächtigen, CPU oder Mainboard defekt. Kommt noch ein POST-Code (Signaltöne) ?. Schaue einmal ob du noch einen Pentium II auftreiben kannst .. zum testen austauschen.

    Vielleicht ist aber auch nur der Taster defekt.. oder Verkabelung..Start-Knopf.
     
  3. tomtim

    tomtim ROM

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2
    danke, nein kommt überhaupt kein signal, kein piepen kein leuchten von kontrollleuchten , kein lüfter
     
  4. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Wenn auch das Netzteil nicht anspringt, erzeugt das Board kein PS-ON-Signal. Genau dieses Signal geht an das Netzteil und schaltet es ein bzw. aus. Ob das nun an einer fehlenden Standby-5 Volt-Spannung zum/im Board liegt, wäre auch zu kontrollieren.
    Das zu überprüfen geht wohl nur in einer Werkstatt.
    Gruß Eljot
     
  5. c.kloidt

    c.kloidt Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    213
    Vielleicht tuts da ja auch nen Ersatzschalter...Oder du klemmst mal den Schalter an nen Multimeter und ne Stromquelle(Battrie oder so, nich an die Steckdose;-))und dann misst du mal, ob da überhaupt nen Strom ankommt...wenn nich liegts wohl am Schalter, wenn schon, liegts vielleicht an den Leiterschichten im MB, also dass da ne Kontaktunterbrechung ist...oder is der Schalter direkt ans Netzteil angeschlossen??
     
  6. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Falls du doch selbst rangehst: Das Kabel mit dem kleinen Stecker zum Ein-/Austaster am Gehäuse steckt auf zwei kleinen Stiften, meistens rechts unten, neben anderen kleinen Steckern. Die Stifte sind mit PWR bezeichnet. Den Stecker mal abziehen und mit einem kleinen Schraubendreher die Kontaktstifte kurz überbrücken. Wenn nichts passiert, kannst du nur mit einem Spannungsmesser weiter nach Fehlern suchen. Das erfolgt dann am Stromzuführungsstecker Netzteil -> Board. Falls du dich da rantraust, können weitere Hinweise von uns kommen.
    Gruß Eljot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen