Rechner startet selbstständig

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Larsen, 11. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Larsen

    Larsen Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    45
    Hallo, folgendes Problem:
    Der Rechner (Win2k) hat die Angewohnheit sich einfach selbstständig anzuschalten. Er ist an ein LAN angeschlossen. Ist das Netzwerkkabel gezogen, passiert das nicht. Im Bios ist bereits "Wake on LAN" und "Ring on LAN" deaktiviert. Auch in der Systemsteuerung unter Eigenschaften der Netzwerkkarte darf die Netzwerkkarte den Rechner nicht aus dem Ruhemodus aktivieren.
    Diese Probleme traten eigenartiger Weise bei Win98 nicht auf.
    Kann da jemand helfen?
    Larsen.
     
  2. User XP

    User XP Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    144
    Ich hatte das Problem auch mal. Im BIOS war eine Funktion aktiviert, die den PC einschaltet sobald die Maus auch nur ein wenig berührt wurde.

    Schau noch mal in deinem BIOS nach bzw. prüfe ob sich dein PC bei bestimmten Ereignissen einschaltet (Maus bewegen, Tastaturtasten drücken,...)
     
  3. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    Mein Rechner hat als Stromsparmasnahme ein eigenen Netzstecker mit einem Ein/Aus-Kippschalter.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen