1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner streikt!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von dd1988, 9. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dd1988

    dd1988 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Hallo!

    also mein rechner geht nicht mehr.

    wenn ich einschalte laufen lüfter, festplatte und laufwerke alle an, aber dann passiert nichts. Der bildschirm bleibt schwarz. keine piepzeichen. wenn ich anmache leuchtet die led für festplattenzugriff ca. 15 sec. durchgängig, aber man hört kein arbeitsgeräusch (das hört man sonst aber immer). weiter passiert nichts.

    habe davor noch den hauptspeicher getauscht (ddr 333 für 266er)
    das board ist aber auf jeden fall damit kompatibel. mit dem alten speicher geht der rechner aber auch nicht mehr.

    habe schon BIOS reseted. hat aber nix gebracht!

    wäre schön wenn ihr mir helfen könntet!

    dd1988
     
  2. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    tausch mal den speicher zurück...
     
  3. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.479
    Hi dd1988,
    wenn alles nix hilft mach mal nen CMOS Clear, da musst Du auf dem MB ein Jumper für kurze Zeit umstecken, z.B. von 1-2, auf 3-4 (höchstwahrscheinlich), dann sind zwar alle werte auf Standart und müsstest alles wieder Modifizieren, also auf Deine Bedürfnisse einstellen. Vielleicht hilfts.

    Snake

    PS: Sorry hab zu spät gelesen dass Du das Bios schon Resetet hast. Vielleicht zur Probe noch mal den Sitz des Speichers prüfen sowie der anderen Hardware, Graka, Sound usw.

    Snake
     
  4. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Das hat er doch schon alles gemacht, Speicher zurück und Bios resetten....
    Schau doch mal nach ob Du beim Ram tauschen eine Kabelverbindung gelöst hast oder die Grafikkarte aus dem Slot ist und poste mal Deine Rechnerkonfig,
     
  5. dd1988

    dd1988 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    also den sitz des speichers habe ich schon mehr mehrmals überprüft.
    genau so wie grafik und netzteilanschluss.

    mein system:

    cpu: P4 2,53 GHz
    Grafik: radeon 9000
    mainboard: MSI MS-6701 (Medion OEM)
    Hauptspeicher: 1x Samsung 256 MB DDR-266 (Pc 2100)
    1x Infineon 512 MB DDR-333 (Pc 2700)
    Netzteil: 250 W


    Also ich bringe den rechner gleich zu meinen kumpel. der testet dann die ganzen komponenten durch und dann werd ich sehen was kaputt ist.

    gebt mal bitte trotzdem eure vermutungen ab.
    mein Vater meint es ist das mainboard. bei unserm alten rechner waren genau die selben symptome. mainboard gewechselt und das ding lief wieder.

    Hab gleich noch eine Frage:

    Ich hab mir erst vorgestern mit meinen damals noch funktionierenden rechner eine Radeon 9700 ersteigert.

    Meint ihr die leistung meines Netzteils reicht dann noch aus damit das System stabil läuft?
     
  6. MBWR

    MBWR Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Hi,
    mittlerweile glaub ich fast das ist ein virus der die hardwar zerstört. Bei mir ist das genau das gleich und bei einigen anderen hier in diesem forum auch. Mein Motherboard müsste aber nach meinung einiger Techniker in ordnung sein. Mein Tipp geht auf die CPU. Der ram ist bei mir auch in ordnung ( in einem anderen rechner getestet) und die grafikkarte auch.

    MBWR
     
  7. dd1988

    dd1988 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    hast recht gehabt!

    die CPU hats geschrottet!
    :heul:

    der kumpel hat noch einen P4 mit 1,6 GHz da. Den kann ich erstmal behalten. Ich glaub aber nicht, dass der zum Zocken ausreicht (z.B. für Half Life 2)

    Könnte mir irgendjemand sagen was ein P4 mit min. 2,53 GHz gebraucht bei ebay oder so kostet?

    würde ich vielleicht billiger wegkommen wenn ich komplett auf AMD Athlon XP (min. 2600+) umsteige?
     
  8. Azzurro

    Azzurro ROM

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    5
    Kaufe keine Prozessoren bei Ebay, NIEMALS!!!!!
    Habe es auch gemacht, seit dem streikt mein Rechner!
    Kauf Dir lieber nen neuen, rechnet sich im nachhinein, glaub mir!
     
  9. MBWR

    MBWR Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Mich hat es richtig erwicht. CPU + Motherboard defekt. Muss mich mal nach einem neuen umschauen.
     
  10. dd1988

    dd1988 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    also hab den rechner heute zurückbekommen.

    er hat mir nen P4 1,6 GHz A reingemacht. er meinte ich kann den behalten, weil er bei ihm zu Hause eh nur rumliegt.

    ist es empfehlenswert die cpu zu übertakten?

    auf wie viel könnte er es mit guter kühlung kriegen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen