1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner stürzt ständig ab !

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Wackelpudding, 13. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wackelpudding

    Wackelpudding Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    159
    Hallo und HIIIILFEEE !!!!

    Schon seit langer Zeit habe ich das Problem das mein PC beim Spielen abstürzt. Ich habe schon ein neues Netzteil gekauft und schon reichlich Lüfter eingebaut so das ich ein überhitzen und ein Stromproblem ausschließe.
    Seit heute ist es nun leider aber auch so das er unter Windows abstürzt.
    Der Absturz ist aber eher ein einfrieren. Das heißt das das Bild einfach stehen bleibt. Unter Windows läuft der Ton dann trotzdem noch weiter und ich spielen ist dann gleich mit allem Schluss.

    Woran kann es liegen ?
    Hat vielleicht irgendjemand noch eine Idee ?

    Wäre wirklich suuuuuuper Klasse wenn mir jemand helfen könnte !

    Mein System
    Athlon XP 2200+
    400 Watt Netzteil
    Elitegroup K7S5A Mainboard
    512 MB SDRAM
    WinFast GeForce 4200 Ti
    WinTV Go
    zwei 40 GB Festplatten
    1 Brenner
    1 CD-Laufwerk
    1 Kupferkernkühler auf dem Prozi
    2 Gehäuselüfter
    Das Netzteil hat auch 2 Lüfter
    und die Grafikkarte hat auch einen
    Und ich benutze Windows XP Professional

    Ja...also hat irgendjemand eine Idee ?
    BITTE BITTE BITTE !

    Ich wäre euch super Dankbar wenn jemand eine Lösung hat !

    Mit freundlichen Grüßen
    Björn Staack
    [Diese Nachricht wurde von BigAL1 am 13.02.2003 | 23:59 geändert.]
     
  2. steve-hood

    steve-hood Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    23
    Hi,

    ich würde mal im Bios "RAS to CAS ..." überprüfen sollte auf "3" stehen. Wie alt ist das Board etwa ? Wenn es älter als ein Jahr ist der passive Kühler auf dem Board statt mit Wärmeleit- mit Wärmekontaktkleber verklebt, hier hilft ein alter 468èr Lüfter weiter.
    Ansonsten geh mal auf "www.k7s5a.de" da wird dir bestimmt geholfen.

    cu steve
     
  3. Kai C

    Kai C ROM

    Registriert seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    hatte auch mal so ein board. Die kommen auch nich mit jedem Prozessor klar. Hatte da auch meine schwierigkeiten mit. Habe es dann letztenends durch ein anderes ersetzt bekommen.
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi...

    dein mainboard ist bekannt dafür
    daß es sehr wählerisch ist was die auswahl der komponenten angeht

    bios-updates sind praktisch für ein K7s5a schon pflicht
    um manche hardware überhaupt richtig zum laufen zú bringen
    das ist keine übertreibung sonder realität
    weil wir das board hier im forum zu gut kennen *g*

    unser spezialist dafür ist ossilotta
    der praktisch das board in und auswendig kennt

    es gibt eine faq zum board....habe sie im moment nicht im kopf
    aber wenn du über die forumssuche rechts dein mainboard angibst
    wirst du todsicher auch die infos und auf jeden fall auf die
    posts von ossilotta stoßen

    mfg. Tom

    PS: megatrend war schneller *g*
    [Diese Nachricht wurde von Tomthemad am 14.02.2003 | 00:45 geändert.]
     
  5. Wackelpudding

    Wackelpudding Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    159
    Hi,

    wenn das Bild einfriert und evtl. der Ton weiterläuft, handelt es sich zu 99% um ein Problem mit der Grafikkarte. Entweder ist der Treiber fehlerhaft (also neue Version besorgen) oder die GraKa selbst hat einen Defekt. Versuch\'s mal.

    Have Fun!
    Wackelpudding
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    PC health\'. Wenn Du Fragen hast, melde Dich noch mal.

    Eine sehr gute Seite zum Motherboard K7S5A ist http://k7s5a.de.cx - es lohnt sich, die ganze Dokumentation dort einmal auszudrucken und in Ruhe zu lesen (ist zu lang, um am Bildschirm zu lesen).

    Gruss,

    Karl
     
  7. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Ich hab auch ne GeForce4 TI4200 und ungefähr das gleiche Problem!
    Ich denk, dass es an der Gra-KA liegt,denn ich hab ein anderes Mainboard als du (von Gigabyte Technologies).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen