1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner Überhitzt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von neva, 4. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neva

    neva Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    15
    HI;

    Ich hab mir letztens einen neuen Rechner geholt 3,2 Ghz Barton
    und ich habe Festgestellt das er nach längere Zeit wenn ich ihn an habe Überhitzt!!!

    Bringt es viel wenn ich mir jetzt einen Gehäuse Lüfter hole der viel umdrehungen hat oder soll ich mir einen neuen Proz. Lüfter holen(hab immoment einen TT-Silent). mein Temperatur nach em überhitzen

    Gehäuse 35°C-40°C

    Proz 55°C-60°C


    Mfg
    Neva
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    vorne unten einen gehäuselüfter der reinsaugt und hinten oben einen der rauspustet.

    außerdem mal die kabel mit kabelbinder etwas bei seite räumen....

    PS: dein "3,2GHz barton" heißt 3200+ und ist mit 2,2GHz getaktet udn nicht mit 3,2GHz
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    richtig.. deutet auf einen Wärmestau im Gehäuse hin. Du bekommst die Abwärme nicht vernünftig raus aus dem Gehäuse, bzw. die Kaltluftansaugung ist zu gering. Auch möglich dass das Gehäuse völlig "zugestopft" ist und die Luftströmung behindert wird.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen