1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner verbessern

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Kound, 22. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Hallo,
    ich habe seid jetzt ca. 4/5 Monaten einen neuen Rechner.

    AMD Athlon XP 2800+
    Epox 8RDA+
    2x Infineon CL 3,0 (oder 2,5 unsicher) 512 MB DRR 333
    ATI READON 9800 PRO (128 MB DRR(1)-RAM)
    IBM 120 GB HDD mit 8 MB Cache
    CS-601 Gehäuse
    1 Papst Lüfter Rückseite
    1 Mitgelieferter Lüfter Seitenteil

    CPU Tmp Vollast bis zu 60° aber meisten 54° normalast 49/50° System TMP 32° Normal Last und unter voll bis zu 40°

    Sind die Temperatur Werte in Ordnung?
    Sollte ich mir noch einen oder zwei Papst Lüfter kaufen (die MAX Werte sind von den zeiten ohne Papst) ??
    Was für ein Netzteil könnt ihr empfehlen das es bei mindfacrtory oder saturn/mediamarkt oder in der Umgebung von Dresden gibt?
    Es sollte mein System locker schaffen und leise sein.
    Habe ein TEST von noise Netzteilen in der C?t gelesen - wie viel reale leistung ist für mein System angebracht?

    Was könnte ich für BIOS einstellungen falsch gemacht haben? Nur mal so zum Prüfen.

    Und vieleicht hat auch jemand ne Ahnung warum mein Battlefield im Internet ruckelte trotz 30 FPS (die eigendlich viel zu wenig sind) ;)
     
  2. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Danke.
    @ Andreas ist das Leise (Bei dem Preis wircklich in Ordung WoW habe mit dem doppelten gerechnet) ? Darauf kommt es mir sehr an - das was ich jetzt drinnen habe ist ein Billig ding das ich auf dem Boden gefunden habe. Deim orginal Netzteil des PC war die aktive PFC zu laut, das klicken war unerträglich.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Das Modell mit 300W wurde mal von der c't vor geraumer Zeit getestet und als gut und leise befunden. Gemessen an anderen NT ist es leise, aber wenn Deine Ansprüche höher sind: http://www.low-noise.de/shop/shop.php?id=544 ist im Prinzip dasselbe NT nur eben statt des normalen Lüfters ein Papst mit 12dB. Mit ein wenig Bastelgeschick kann man den Lüfter auch selbst entweder austauschen oder auf 7V laufen lassen.
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Die beste Lüftung besteht aus 1 Lüfter vorne unten, frische Luft ansaugend, sowie 1 x hinten oben, verbrauchte Luft herauspustend. Somit gibt's in Deinen Gehäuse einen sanften Durchzug und die Temperaturen werden besser.

    Den Seitenlüfter würde ich ausschalten, der würde den Luftstrom mehr verwirbeln als etwas nützen.

    Für Dein System empfehle ich ein gutes Marken-Netzteil mit 350 Watt. Meine persönlich bevorzugten Netzteile sind Enermax mit Papst-Lüftern.
    Worauf Du achten solltest (Mindest-Ampèrewerte):
    20 A bei 3,3 V
    30 A bei 5 V
    15 A bei 12 V
    165 Watt Combined Power 3,3 + 5 Volt (etwas mehr wäre besser)

    Gruss,

    Karl
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Hi!
    Die Temperaturen sehen soweit OK aus, solange ein Luftzug von vorn/unten nach hinten/oben durchs Gehäuse geht, würde ich keine weiteren Lüfter reinpacken.
    Was hast Du denn derzeit für ein Netzteil drin? Das hier würde ich derzeit kaufen, so ich denn eines bräuchte.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen