Rechner viel zu langsam!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von nukular2k, 23. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nukular2k

    nukular2k ROM

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo alle zusammen!

    Hoffe sehr ihr koennt mir helfen, da ich bei der Suche nach der Loesung meines Problems bisher keinen Erfolg hatte (wahrscheinlich auch wegen meiner ami-tastatur).

    Nun klingt mein Problem erstmal recht allgemein, "Rechner zu langsam"... Aber diese imensen Geschwindigkeitsprobleme wie ich sie in letzter Zeit habe, hatte ich zuvor mit meinem System nicht.

    Mein Rechner:
    Athlon XP 2600+
    512 MB Ram
    auf einem Asus NVidia NForce2 Board

    Die viel zu niedrige Geschwindigkeit macht sich ueberall bemerkbar, z.Bsp.: wenn ich WinAmp starte geht der PC schon auf 97% CPU-Auslastung laut Task-Manager. Der Task-Manager selber verursacht schon ueber 30% Auslastung. Viele Programme wie der WindowsMediaPlayer oder der WindowsInstaller fuer diverse Spiele stuerzen ab. Ich habe irgendwie das Gefuehl, dass es an zuvielen im Hintergrund laufenden Prozessen liegen kann, wesswegen ich mal einfach alle aufliste:

    firefox.exe
    svchost.exe
    taskmgr.exe
    winamp.exe
    AVWUPSRV.EXE
    AVGUARD.EXE
    explorer.exe
    ati2evxx.exe
    emule.exe
    spoolsv.exe
    svchost.exe
    svchost.exe
    svchost.exe
    wuauclt.exe
    svchost.exe
    svchost.exe
    ati2evxx.exe
    lsass.exe
    services.exe
    winlogon.exe
    csrss.exe
    ctfmon.exe
    winampa.exe
    AVGNT.EXE
    CLI.exe
    zlclient.exe
    smss.exe
    vsmon.exe
    System
    Leerlaufprozess


    Soviel zu den Prozessen, vielleicht waere noch erwaehnenswert das mein PC mit Windows XP laeuft (warum ich den Beitrag in dieses Forum geschrieben habe), und vielleicht noch das ich seitdem ich die Probleme habe die Windows-Partition (rund 10GB) bereits einmal formatiert habe, was aber nichts gebracht hat. Die andere Partition habe ich belassen (rund 110GB).

    So ich hoffe ich habe mein Problem detailliert genug geschildert, sollte dies nicht der Fall sein sagt mir doch bitte was ihr noch wissen muesstet, um mir bei meinem Problem weiterzuhelfen.

    Danke schonmal im Voraus,
    Flo
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Interessant wäre, ob einer der Prozesse, außer Leerlaufprozeß, besonders viel CPU-Nutzung und Speicher verschlingt.
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Prüfe dein System mit nem Virenscanner (falls du keinen hast, AntiVir und AVG gibts kostenlos).

    Lass zusätzlich noch Spybot S&D sowie Ad-aware scannen.

    Erstelle mit HijackThis ein Log und jag es durch die Automatische Auswertung ( http://www.hijackthis.de/ )
    Den Link zum Ergebnis ("Auswertung speichern", nach der Auswertung ganz unten auf der Seite) postest du dann hier. Nur den Link, nicht das komplette Log.
     
  4. nukular2k

    nukular2k ROM

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    5
    Werde ich machen, danke erstmal.
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    AVguard.exe AVWupSrv.exe und AVGNT.exe lassen wohl auf Anti-Vir schließen, oder?

    Aber wer für
    Cli.exe und
    emule.exe
    verantwortlich ist, das weiß ich nun wirklich nicht. ;-)

    MfG Raberti
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ RaBerti1

    Das ist ein Standard-Textblock, da kanns schon mal vorkommen dass der nicht 100%ig passt. ;)

    Außerdem hab ich mir die Prozessliste nicht wirklich durchgesehn, ich schau mir sowas lieber in Form eines HJT-Logs an.
     
  7. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
  8. nukular2k

    nukular2k ROM

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    5
  9. nukular2k

    nukular2k ROM

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    5
    Solange sie im Hintergrund laufen nicht, sobald ich z.Bsp. WinAmp oder den MediaPlayer starte geht die Auslastung auf bis zu 100%

    Die Ueberlastung meines PCs beeinflusst auch meine Onboardsoundkarte. Andauernd hoert man beim Abspielen von MP3s ein kleinen haker, und danach "krazt" der Sound nurnoch. Dies geschieht in regelmaessigen Abstaenden, auch wenn ich nur WinAmp laufen lasse. Wenn man die Wiedergabe kurz unterbricht ist wieder der Haker zu hoeren, und der Sound ist wieder normal. Teilweise wird dieses "kratzen" aber auch durch zu viele Prozesse ausgeloest, und wenn man dann die Wiedergabe unterbricht, ist kein Haker zu hoeren, und der Sound wird erst nach einigen "unausgelasteten" Sekunden wieder normal.

    Die Scans haben bissher uebrigens nicht den gewuenschten Erfolg gebracht, und im Voraus zum Log: aDefragService.exe ist auch nicht der gesuchte Fehler sondern ein Programm zum Defragmentieren...

    Hoffe euch faellt noch was ein...
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Dieses Ashampoo Defrag läuft als Dienst ständig im Hintergrund, deaktiviere einmal den Dienst testweise.. Verwaltung - Dienste.

    Wolfgang
     
  11. nukular2k

    nukular2k ROM

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    5
    Das Ashampoo Defrag hab ich nur runtergeladen, weil mein PC so langsam lief, und das hab ich inzwischen auch wieder rausgenommen...

    Aber mein PC is immernoch am, tschuldigung, abkacken... :heul:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen