1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechner - Wei soll ich micht entscheiden

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Kound, 21. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Hi leute

    ich weiß ich habe euch schon viel genervt... aber nun habe ich mir zwei angebot herausgearbeitet. Ich würde mir eine System bei der kleinen Firma M&M Computer zusammenstellen lassen ( http://www.mmcomputer.de ). Die Frage für mich heißt jetzt AMD oder Intel.

    Das AMD System
    Epox 3DRA+ (nforce Chipsatzt und solche Späße) 107 ?
    AMD Athlon XP 3000+ 282,00 ?
    2x 512 MB PC 333 (dann als Dual eingesetzt) Infineon 156,00 ?
    ATI Readon 9800 Pro 128 MB 433 ?
    IBM HDD 120 GB 8 MB Cache 111,90 ?
    Gehäuse 60? + Netzteil 65?

    Zusammen 1.220,00 ?

    P4 2,8 Ghz 800 FSB 289,00 ?
    ASUS P4P800 Deluxe 159,00 ?
    Wieder Infineon RAM aber PC 400 (auch 2x 512 MB 198,00 ?
    ATI Readon 9700 Pro 128 MB 319,00 ?
    Das Gehäuse,Netzteil und Festplatte sind die gleichen wie beim AMD System

    Zusammen 1.201,90 ?

    Was denkt ihr soll ich nehmen ? Ich ein Gamer aber will auch viele normalen Anwendungen (wie viele Internet Seiten, eine bischen Compilern und Office auf jeden Fall läuft immer Winamp im Hindergrund TV sehen will ich auch (TV Karte hab ich schon) so was hlat aber meistens alles zusammen )
    arbeiten.

    1. Frage welches der Sytem ist besser für mich ?
    2. Frage wo kireg man es vieleicht billiger
    [Diese Nachricht wurde von Kound am 21.06.2003 | 20:46 geändert.]

    Mein Vater sagte gerade zu mir er würde das Intel empfehlen weil diese CPU`s weniger Wärme entwicklung haben und sich autom. abeschalten wenn der Lüfter (was glaube nicht passier) mal runtergeht. Und bei AMD ist keine Metall Platte drauf so kann der CPU Leichter zu bruch gehen und dies ist dann kein Garantie Fall.
    [Diese Nachricht wurde von Kound am 21.06.2003 | 21:16 geändert.]
     
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    HT... wenn Intel, dann HT!
    Ansonsten scheint das System, bis auf das CD Laufwerk (WAS? Du gibts so schweinisch viel Geld für nen PC aus und es reicht nicht mal für einen Brenner/DVD Laufwerk? Ich empfehle das Samsung SM348B da es beides kann, CDs brennen und DVDs lesen... wenn du keine kopiergeschützten Sachen hast ist es ein Top Laufwerk).
     
  3. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    das Intel mainboard sollte habe:
    Dual RAM (PC 400)
    Firewire
    mind. 4x USB 2.0
    IDE
    optional Serial ATA
    optional 4x IDE Controller
    FSB 800 Mhz unterstützt genauso wie HT
    ------------- Das war eigendlich alles ------------

    mit den Epox 8RDA+ bin ich bei AMD so denke ich doch gute beraten.
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    sag am besten nochmal genau, was das mainboard an ausstattung haben sollte. z.b. firewire usw.
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    ich habe ein intel und ein amd system. p4 2,4b mit rambus pc 800 und gf 4 ti 4400 mit 128 mb und einen amd 1700+ (1467mhz), nforce 2 board und gf4 ti 4200 mit 64 mb. beide haben 512 mb ram.

    beim 3 d mark 2001 se bringt der amd rechner ca. 10.000 punkte, genauso wie der p4 mit 100er fsb mit 1800 mhz. obwohl der p4 pc 333 mhz schneller taktet und eine bessere grafikkarte hat, kann er den amd pc nicht schlagen. daher gebe ich für spiele auch dem amd system den vorzug.
     
  6. meeero

    meeero Guest

    @ Ossilotta

    Eigentlich meinte ich "achso"...
    Wo hat denn AMD so die eigenen Stärken?
    ...das würd ich jetzt gern mal wissen.

    mfg
     
  7. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    ich danke euch für eure Erleuterungen.
    Ich überleg mir das ganze Konzep nochmal und entscheide dann.
     
  8. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Eins noch:

    Das mit der Metallplatte auf dem P4 (IHS, Integradet Head Spreader):

    Das stimmt schon. Allerdings ist das mehr für Bastler wie mich
    interessant. Ich hab im letzen Sommer meinen ATHLON-XP 2000+
    selbst auf einem Epox-Board verbaut und ihm dabei einen
    Cooler Master Kupferkühler verpasst. Mit etwas Fingerspitzengefühl ist das sehr wohl auch allein hinzukriegen.

    Wenn Du ein Komplett-System verbaust, dürfte das für Dich
    eher uninteressant sein. Zumal: Wenn der Kühler sich ablösen
    sollte, hast Du auch bei einem P4 ein Problem.

    ATHLONs werden in der Regel durchaus ein wenig wärmer,
    gelten allerdings auch als hitzebeständiger als Pentium-Chips.
    Bevor Dir ein Chip allerdings durchkohlt, müsstest Du das allerdings im laufenden Betrieb auch so vorher merken.
    Abstürze und Instabilitäten sind dann zu erwarten.
    Im Sommer würde ich übrigens generell mehr die Temperatur-Sensoren im Auge behalten. Nicht nur die CPU, auch das Netzteil
    kann bei 30 Grad Außentemperatur und stundenlanger Dauerbelastung permanent aussteigen. Ist nicht das erstemal
    das mir ein Netzteil durchbrennt.

    Die Hitze-Rekorde wie beim Athlon-Thunderbird mit 1,4 GHz gibt es allerdings heute nicht mehr bei AMD. Ich hatte früher so einen
    Chip mit 1,33 Ghz. Das reinste Heizkraftweg. Mein 2000+ hat jetzt
    über 300 Mhz mehr, und ist wegen einem Kupferkühler und guter Wärmeleitpaste trotzdem 20 Grad kühler als damals.

    Gruß
    Robert
     
  9. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Ich hab zwar einen ATHLON-XP System (2000+),
    trotzdem würde nichts gegen das Intel-System sprechen.
    Wenn es ASUS-Boards sind, sollte das ganze stabil laufen,
    vernünftige Konfiguration und Abstimmung vorausgesetzt.

    Ich würde Dir Hardware-Schraube allerdings eine Nummer
    kleiner ansetzen. Bei Highend-Komponenten (ATI 9800)
    bezahlt Du nur dem Chip-Hersteller die Entwicklungskosten
    und ärgerst Dich in ein paar Monaten das diese Karten jedem
    für ein paar Dutzend Euro hinterher geworfen werden. (ok, ich übertreib ein wenig. Der Preisverfall bei GraKas kann aber gravierend sein, sobald Neues auf dem Markt erscheint)

    Bei einem System-Neuaufbau kann DirectX 9 sicherlich nicht
    schaden, aber eine 9700er reicht auch noch. Und selbst die
    ist noch sautauer.

    Ich selber habe momentan auch 1 GB Hauptspeicher (PC-333 bzw. 2700) auf einem EPOX-8K5a2+ System verbaut (VIA-KT333)

    Mit einer TI-4200 mit 64 MB RAM bin ich bei Unreal 2 in 1200er
    Auflösung noch ganz gut dabei. Bei Gelegenheit werde ich aber
    bei Gelegenheit mal nachlegen. Das Problem: So einen richtigen
    Grund (außer Benchmarks wie den 2003er 3DMark bewundern) gibt es zum Hochrüsten momentan nicht, wenn man in der Geforce 4 - Klasse ist. Ist momentan mehr Reserve nach oben. Jedenfalls momentan noch. Und so lange das noch so ist, kann man sich
    den Hype eigentlich auch noch sparen. Hauptsache Windows läuft anständig flott, man kann arbeiten und die aktuellen Spiele in 1024er Auflösung und 32 Bit Farbtiefe flüssig und mit allen Details zocken. Das langt in der Regel.

    Wenn Du noch einen drauflegen willst, dann sorg für ein gutes Soundsystem (5.1-Boxensystem und Audigy 2). Das lohnt momentan eher, und ist nicht nur in Spielen nützlich.

    Der Rest (Office, WinAMP, TV/Radio etc.) lief auch schon bei
    mir im Jahre 2000 auf einem Intel Pentium 3-System mit 667
    MHz und 128 MB RAM annehmbar schnell. Dann brauchen wir
    bei PCs mit über 2000 MHz auch nicht mehr darüber reden :-)

    Die Empfehlung für Mindfactory Wilhelmshaven (www.mindfactory.de) kann ich nur weitergeben. In der Regel ist
    die Ware in 2-4 Tagen bei mir eingetroffen (ich wohne im PLZ-Gebiet 2, hehe mehr sag ich nicht...) und war immer in
    einem einwandfreien Zustand. Bestellen kannst Du dort auch
    per Nachnahme. Anmelden reicht, dann kannst Du online bestellen.
    Auftragsbestätigung und(!) Versandnachricht (wenn die Ware abgeschickt wurde) gibt es auch von dieser Firma. Man kann auch
    online Paketverfolgung machen, wenn Du wissen willst wo Deine bestellten Sachen gerade sind. Bis jetzt hatte ich keinerlei Probleme mit diesem Versender. Zudem ist der Laden eigentlich immer sehr günstig.

    So, das langt erstmal.

    Gruß
    Robert
     
  10. megaman7de

    megaman7de Guest

    ich denke das ist allgemein bekannt...
    ausser bei dem 3,0 GHz (und besser) von intel... der ist vielleicht noch besser als das was AMD zu bieten hat !
     
  11. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    logischerweise ein CD-LW :)
     
  12. meeero

    meeero Guest

    Ja, ist nicht schlecht!
    Obwohl ich doch noch in die neuere Grafikkarte investieren würde...

    Allerdings hat IBM einen schlechten Ruf, was Festplatten angeht; ich würde Dir da wirklich NUR die Seagate Barracuda-Reihen epfehlen; sind vollkommen unhörbar und sehr schnell!

    dieses Cyberdrive, was ist das? Ein Brenner oder ein CD-LW?

    ansonsten passt alles!

    ...obwohl ich auch das Epoxboard nehmen würde, das ich vorgeschlagen hab...

    mfg
     
  13. meeero

    meeero Guest

    "Und für spiele sind halt AMDs besser als Intels"

    ...aso? ;)
     
  14. megaman7de

    megaman7de Guest

    Das mit dem automazisch abschalten stimmt nicht ganz...
    Wenn ein Pentium zu heis wird dann Taktet er sich autom. runter...
    aber ich würde dir trozdem das AMD-System Vorschalgen weil da halt auch noch die Radeon 9800 dabei ist !!!
    Und für spiele sind halt AMDs besser als Intels
     
  15. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Ich habe noch ein Angebot bei FunComputer
    INTEL PENTIUM IV 2800 MHz/512kB (800MHz FSB) Boxed Socket 478
    ? 289,99

    GIGABYTE GA-8IK1100 PIV Socket 478 Intel i875P 800MHz Dual-DDR UDMA/100 Serial-ATA/150 LAN USB2.0 FireWire Sound AGP 8x ATX
    ? 149,99

    CYBERDRIVE CD526D 52x Bulk
    ? 16,99

    HITACHI/IBM Deskstar 180GXP IC35L120AVV207-0 120.0 GB, 7200Rpm, 2MB Cache, UDMA/100
    ? 99,99

    512MB DIMM DDR PC400 CL2 Corsair (CMX512-3200C2)
    ? 139,99

    512MB DIMM DDR PC400 CL2 Corsair (CMX512-3200C2)
    ? 139,99

    3.5" ALPS Floppy Schwarz
    ? 19,99

    SAPPHIRE RADEON 9700 ATLANTIS PRO 128MB DDR TV-Out DVI Retail
    ? 349,99

    M76 Design-Tower "BMW" Retro-Look 400W Netzteil Front-USB Front-Lüfter Schwarz/Silber
    ? 59,99

    BTO-Standardbau (10-14 Werktage ab Verfügbarkeit)
    ? 35,00


    Komplettpreis (zzgl. Versandkosten):
    ? 1.279,00
     
  16. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    erstmal danke euch allen.
    Ich serve auch mal rum wegen zusammenbauen

    Mensch Leute ist das kompeziert

    -----
    Noch was.. Leider kann ich bei http://www.mindfactory.de nur Abit und Asus Board nehmen für P4
    [Diese Nachricht wurde von Kound am 21.06.2003 | 22:23 geändert.]
     
  17. meeero

    meeero Guest

    bitte?
     
  18. meeero

    meeero Guest

    Jo, kann Dir nun was empfehlen, was besseres wirst Du nur bei Intel finden (Referenz): Epox EP-4PDA2+

    ist mit ~200Euro zwar 40 Euro teurer, zahlt sich aber aus!
    Wenn Du mehr Details willst, schau hier http://www.epox.de/produkte/produkt.asp?ProduktID=263&Par1=Mainboards%20-%20S478

    scheint ein sehr gutes Board zu sein, kann ich nur empfehlen - würd\'s mir sogar selbst kaufen :)

    mfg
     
  19. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    vergiss es mit intel
     
  20. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    wenn deine papa von das techniker aus seine firma das gehört hat,dann soll papa die techniker mal bestellen,er müsse mal nachgeschult werden,wegen null ahnung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen