1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Rechnerabsturz bei Scandisc und Defrag

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von pcweltCB, 23. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcweltCB

    pcweltCB ROM

    seit längerer Zeit stürzt mein Win98 Rechner IMMER während den Programmsitzungen, mittendrin ab!
    Hoffentlich kann mir hier jemand weiterhelfen, bin echt am Verzweifeln.
    Ich möchte nämlich nicht meine Festplatte von grundauf neu machen, denn dafür sind zuviel wichtige Daten drauf.
    Bitte Helft mir!

    SORRY: Ihr habt ja recht also, der Rechner bleibt völlig ohne Fehlermeldung stehen, geht auch von alleine nicht wieder los.
    Die Lüfter säubere ich regelmässig.
    Scandisk: "Option"-Standard funzt aber "Intensiv" nicht
    Defrag: habe ich keine Einstellungen geändert und es passiert
    trotzdem
    Habe auch schonmal alle anderen Progs geschlossen und wirklich nur diese Progs laufen lassen immer wieder das gleiche, bei Scandisk mitten im Oberflächentest: Absturz.

    P.S.: Danke für eure Antworten
    [Diese Nachricht wurde von pcweltCB am 24.07.2001 | 07:01 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen