1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Rechnerabsturz

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von pitpat, 19. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pitpat

    pitpat ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen.:bet:

    Seit geraumer Zeit hat mein Rechner die "Fähigkeit" entwickelt sich einfach komplett auszuschalten. Ich surfe und chat ein bissle und PENG, Rechner aus. Danach muss ich das Netzteil komplett ausschalten, damit der Powerknopf am Rechner wieder funktioniert. Es gibt leider keine regelmäßigen Intervalle sondern nach willkürlicher Rechnerlaufzeit schaltet sich alles aus.
    Ich habe den aktuellen antivir aufm rechner, adaware, und habe auch schon gecheckt ob sasser dafür zuständig sein könnte. Aber Fehlanzeige....

    Hat jemand nen rat? Ich vermute ja dass das was mit meinen Netzteil oder motherboard zu tun hat. Da ich aber gerade nicht zu Hause bin, kann ich nicht genau sagen welche exakten Komponenten ich eingebaut habe.
    (neues ASUS Motherboard, AMD CPU 3GHz, 400watt Netzteil (leider keine exaktere Angabe gerade möglich, und ganz neu die ASUS ATI RAdeon 9800 pro))
     
  2. pitpat

    pitpat ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Ok, hier die exakten Angaben. Das Netzteil ist ja neu und ich habe auf die LEistung geachtet wie in diesem Forum beschrieben, habe deswegen gedacht es wäre nicht mehr interessant zu posten:


    COBA AP-400DX S-ATA 400-Watt-PFC-Netzteil

    Technische Daten:
    + 3,3 Volt 30,0A
    + 5,0 Volt 40,0A
    +12,0 Volt 18,0A
    - 5,0 Volt 1,0A
    -12,0 Volt 1,0A
    + 5,0 Volt 2,5A SB
    Kombiniert +3,3 VDC und +5 VDC : 230 Watt
    Passiv PFC,110-230 Volt umschaltbar.

    WhisperRock IV für AMD bis XP3200+

    WhisperRock IV- leise trotz enormer Kühlleistung - Mit einer Umdrehungszahl von 2300 pro Minute und einer gigantischen Kupferplatte sorgt der " WhisperRock IV" für eine ausreichende Kühlung von XP-Prozessoren bis XP3200+ und dass bei einer sagenhaften Geräuschentwicklung von nur 21.0 dBA. Der WhisperRock IV (Modell SPA04B4) verfügt über eine Herstellergarantie (Spire) von 5 Jahren.



    Wie ich nun wirklich mit erschrecken feststellen musste ist, daß wenn ich seti direkt mitstarten lasse, der Rechner abstürzt. Beende ich seti direkt läuft er ohne Probleme....... ich versteh die Welt nicht mehr...... das kann doch eine Software gar nicht bewirken, oder bin ich nur ein Nichts und versteh davon auch genau so viel....
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    @pitpat

    Hallo,

    jetzt haben wir die genauen Werte von deinem Netzteil immer noch nicht.. Typ / Marke und Leistungsangaben. Angaben zum CPU-Kühlsystem fehlen auch. Beim Netzteil sollten deine Angaben etwa so aussehen:

    Tagan TG 380 Silence SE - 380 Watt ..

    .. verdrillte Leitungen für eine Reduzierung von EM-Interferenzen.

    Technische Details:

    Gesamtleistung: 380 Watt

    3,3 Volt: 28 A
    5 Volt: 37 A
    12 Volt: 22 A
    - 5 Volt: 0,8 A
    - 12 Volt: 1,0 A
    5 Volt Vsb: 2,5 A

    Combined Power (3,3 5 Volt): 220 Watt

    Grüße
    Wolfgang
     
  4. osho

    osho Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2000
    Beiträge:
    262
    Hallo,

    ich hatte bei einem meiner Rechner mal die gleichen Symptome, wie du beschreibst.
    Nachdem ich das Datum und die Zeit im BIOS wieder richtig eingestellt hatte, war wieder mit dem Rechner zu rechnen.
    Habe noch die Batterie ausgewechselt, obwohlt es kein alter Rechner war.

    Gruss Osho
     
  5. pitpat

    pitpat ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Also, ich habe mir am Mittwoch noch ein neues Netzteil gekauft und einen neuen Riegel Arbeitspeicher (Auf Empfehlung von kmelekttronik).

    Beides hat nichts gebracht. Ich habe dann alle Stecker auf meinem Motherboard kontrolliert und zum nächsten Neustart lief der rechner stabil. (hatte aber alle Hintergrundprogramme beendet)
    Der Rechner lief dann 8 Stunden am Stück (o welch Wunder!!) Gestern abend dann wieder mal gestartet und wieder abgestürzt.

    Diesmal liefen aber antivir und Seti@home im Hintergrund!! Habe dann beim nächsten Start seti abgestellt und er lief dann stabil. (Allerdings konnte ich dies nicht auf lange Zeit testen, da ich heute wieder in der Arbeit sitze und nicht bis 3 in der Früh vorm Rechner sitzen wollte. Aber das wird heute getestet.

    Kann das an Seti liegen?? Verhindern Ausserirdische meine Paketberechnungen um nicht entdeckt zu werden??

    Letzte Möglichkeit sehe ich in einem erneuten Besuch bei kmelektroniks um das Motherboard zu tauschen......
     
  6. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    da teile ich deine ahnung
    schreib doch mal die werte auf
    (stehen auf dem Nt)
     
  7. pitpat

    pitpat ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    das ist ganz unterschiedlich.

    wenn ich online bin läuft Antivir und SETI, dazu msn und/oder skype zusätzlich manchmal winamp.

    Aber die Abstürze kommen auch, wenn ich ein Rennen in NeedforSpeed-Porsche fahre. (Zu diesem Zweck hatte ich alle anderen "programme" natürlich beendet.)

    Ich habe ja so eine Vorahnung, dass mit meinem Netzteil was nicht stimmt.....
     
  8. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    laufen denn noch andere programme im hintergrund
    wenn ja welche
     
  9. pitpat

    pitpat ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    :dumm:

    windows 2000.
     
  10. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    und mit wlechem Bs arbeitest du?:aua: :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen