Recht oder Unrecht?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von wayne2tv, 2. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wayne2tv

    wayne2tv ROM

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    2
    Guten Tag,

    ich habe vor ca. 2 Wochen ein Motherboard (MSI K8n Sli-Fi) und ein Prozessor gekauft (Athlon 64 X2 3800+), von denen jedoch eine der beiden Komponenten defekt war, da ich Windows nicht instalieren konnte. Ich habe nun diese an den Zulieferer (NORD PC: www.nordpc.com) zurückgeschickt und eine schriftliche Erklärung abgegeben.

    Ich habe die Teile aber nur in der Originalverpackung des Motherboards weggeschickt (der Prozessor war beim Erhalten der Ware bereits in der Motherboard-Verpackung) und nicht weiter mit Dämmaterial umverpackt.

    Nun habe ich zu meinem Entsetzen ca. 1 Woche später exakt die gleichen Teile (in schlechterem Zustand (PINS des CPU verbogen; Kratzer auf dem Motherboard). Die Zulieferfirma hat meinen Anspruch auf Garantie mir der Begründung abgelehnt, ich hätte die Komponenten nicht ordungsgemäß verpackt und deswegen seien sie kaputt gegangen.

    Was würden sie mir die anderen Mitglieder dieses Forums in diesem Fall raten? Hab ich ein Anrecht auf Garantie oder nicht?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Matthias HirsmüllerS
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    nach "Smaltalk" -> verschoben
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen